Ski Club Rückershausen 1951 e.V.

Startseite

Aktuelles beim SC Rückershausen 2019


 



Einladung zum Skiroller-Bergrennen am 22.09.2019 im Ilsetal
5. Wettkampf im Sommer Cup 2019
Rückershausen/Feudingen/Heiligenborn. Erstmals werden wir unser Skiroller-Rennen auf der "Bergstrecke" im Ilsetal austragen. Der erste Startschuss fällt morgens um 10 Uhr. Je nach Altersklasse legen die Sportler unterschiedlich lange Strecken in klassischer Technik zurück. Während die jüngeren Athleten Distanzen von 800 Metern, 2 km, 3 km und 4,5 km absolvieren, so starten die Sportler ab U15 auf die längste Strecke, welche von Feudingen bis hoch zum Heiligenborn führt. Dabei müssen sie 6,8 km mit insgesamt 220 Höhenmetern zurücklegen. Die Anfahrt zur Veranstaltung ist nur über Feudingen möglich. Die abschließende Siegerehrung findet wieder in der Skihütte Rückershausen statt. Weitere Infos....
 
Zieleinlauf für die höheren Altersklassen Teilnehmer ab U15 wird oben am Heiligenborn vor dem Wanderparkplatz erfolgen (Foto: Rolf Schmidt)
Weitere Infos unter Skiroller/Inliner...

4. Lauf der AOK-Rothaar-Laufserie am 15.09.2019
19. Citylauf in Bad Berleburg
Bad Berleburg. Bei sommerlichen Temperaturen zählten die Organisatoren des diesjährigen Citylaufes insgesamt 450 Teilnehmer inkl. der 112 Schüler/Innen, die beim Staffelwettbewerb der Wittgensteiner Schulen an den Start gingen. Von den 24 SCR-Athleten gingen 2 Bambinis, 7 Schüler, 2 Jugendliche und 13 Erwachsene auf ihre jeweiligen Strecken. Jonas Schmidt war schnellster Läufer beim 2km-Schüllerlauf und steuerte zusätzliche seinen Beitrag zum 2. Platz des Städtischen Gymnasiums im Staffellauf der Schulen bei. Julian Göbel überquerte zunächst als drittschnellster Läufer die Ziellinie beim 5km-Lauf, bevor er anschließend noch die 10km-Distanz bewältigte. Weitere Infos...
 
Julian Göbel (Nr.325) gefolgt vom Willinger Biathlet Linus Kesper (Nr.330) lieferte sich auf der 5km Strecke ein starkes Rennen (Foto: Rolf Schmidt)
 
Weitere Infos unter Laufsport...

"DSV on Tour" beim gemeinsamen Inline-Training
DSV Info-Mobil zu Gast in Bad Laasphe am
16.09.2019
Bad Laasphe. Es war schon beeindruckend, wie viele Sportler zum gemeinsamen Inline-Training des SC Rückershausen und des SV Oberes Banfetals erschienen sind. In den beiden übereinander liegenden Turnhallen beim Schloss Wittgenstein betreute das DSV Trainerteam die ca. 45 Kids von 17 bis 19 Uhr, die man in altersgerechte Gruppen aufteilte. Dabei stand nicht nur das Laufen auf Inline-Skates durch einen Übungsparcours auf dem Programm, sondern auch zahlreiche Übungen und ein Zirkeltraining waren zu absolvieren. Am Ende freuten sich alle über den Besuch des Skitty-Tigers.

So macht das Training Spaß: Das DSV Maskottchen, der "Skitty-Tiger" sorgte bei vielen Kids für strahlende Gesichter und eine willkommene Abwechslung (Foto: Harald Peterseni)
  Flyer "DSV On Tour"

Warsteiner Alpencup Nordische Kombination
vom 13.09. - 15.09.2019 in Winterberg
Winterberg. Bei guten Bedingungen wurden in Winterberg die Wettkämpfe rund um den Alpencup der Nordischen Kombinierer ausgetragen. Zu den Teilnehmern gehörten Athleten aus 7 Alpenländern. Gesprungen wurde von der St.Georg-Schanze mit anschließendem Skirollerlauf jeweils durch die Winterberger Innenstadt. Fünf SCR-Adler gingen zudem als Vorspringer an den Start und zeigten ihr Talent auf der HS 87-Schanze. Als Kampfrichter und Helfer unterstützten zugleich einige Vereinsmitglieder zusätzlich den SK Winterberg bei der Durchführung dieses Events mit großer Bedeutung für unsere Region. Bericht SKW.

Mika Wunderlich beim Sprung von der St.Georg-Schanze mit ihrem 22 Meter hohen Anlaufturm (Quelle: SK Winterberg)

4. Springen der 37. Nord-Westdeutschen Mattenschanzentour
am 01.09.2019 in Wernigerode
Wernigerode/Harz. Bereits einen Tag nach dem Sprungwettbewerb in Braunlage ging es im 25 km entfernten Wernigerode weiter mit dem vierten Springen im Rahmen der diesjährigen Sommertournee. Mit ihrem jeweils zweiten Tagessieg bestätigten sowohl Marcel Dickhaut, als auch Pascal Horn ihre gute Form vom Vortag und konnten ihre bisherige Führung weiter ausbauen. Bei den SCR-Mädels übernahm Mia Abrams das Führungstrikot von ihrer Vereinskollegin Frida Müller, die allerdings im Harz pausierte. Weitere Infos folgen...

Ryan Horn musste sich auf der 63 Meter-Schanze im Zwölfmorgental lediglich dem Willinger Robin Kloss in der Jugendklasse geschlagen geben (Foto: Manuela Steinki)

Weitere Infos folgen in Kürze unter Skispringen/NK...

Skiroller-Sprint am 01.09.2019 in Bad Berleburg
4. Wettkampf im Sommer Cup 2019
Bad Berleburg/Raumland. Der Skirollersprint wurde als Prolog mit anschließenden Finalläufen in freier Technik ausgetragen. Für die Sommercup- Wertung zählt jedoch lediglich das Ergebnis des Prologs. Als Wettkampfstrecke diente, wie in den vergangenen Jahren, die Straße im Raumländer Industriegebiet. Die Bedingungen bei Bewölkung und Temperaturen um die  15 °C waren ideal zum Laufen. Erst kurz vor der Siegerehrung begann es leicht zu regnen. Zu dem erfreulich großen Starterfeld mit 110 Teilnehmern zählten neben den Langläufern auch die Biathleten, die für ihre eigene Cup-Serie antraten. Weitere Infos folgen....trong>
 
Till Hartmann startete als Einziger seiner Altersklasse U20 ins Rennen (Foto: Isabell Schmidt)
Weitere Infos folgen unter Skiroller/Inliner...

1.Deutschlandpokal im Spezialsprung & Nordische Kombination
vom 06.09. - 08.09.2019 in Berchtesgaden/Ruhpolding
Berchtesgaden/Ruhpolding. Am vergangenen Wochenende begann für die Skispringer und Kombinierer die neue Saison im Deutschlandpokal. Die drei SCR-Kombinierer Emily Schneider, Mika Wunderlich und Lukas Wied folgten ihrer Einladung traten erstmals bei einem DP an. Eigentlich startet Mika noch in der kommenden Saison im DSV Schülercup. Allerdings hatten in Berchtesgaden die besten Springer & Kombinierer des Jahrgangs 2005 die Möglichkeit, ebenfalls im DP zu starten. Während ihre männlichen Vereinskollegen in der NK antraten, so standen für Emily lediglich die Wettbewerbe im Spezialsprung auf dem Programm. Weitere Infos folgen in Kürze...

Emily Schneider belegte am ersten Wettkampftag den 6. Platz im Spezialsprung
(Foto: Jens Gneckow)

  Weitere Infos folgen unter Skispringen/NK...

Inline-Schnuppertag mit "DSV on Tour"
DSV-Info Mobil zu Gast in Rückershausen am
08.09.2019
Rückershausen. Vor dem Skitty-Rennen stand am Vormittag ein zusätzlicher Inline-Schnuppertag mit dem DSV Info-Mobil auf dem Programm. Hier erlernten 10 Anfänger das Inlinefahren auf einen eigens aufgebauten Übungsparcours bei der Firma Weber. Unter professioneller Anleitung von Bettina Haueisen (DSV-Trainerin aus München) und Isabell Gütting (eingesetzte DSV „Teamer“ aus Bad Laasphe-Saßmannshausen) durften die Kids Vieles ausprobieren und erhielten dabei wichtige Tipps für das sichere Laufen und Bremsen auf Inline-Skates.

Links: Das DSV Info-Mobil und rechts die beiden DSV-Trainerinnen Bettina Haueisen und Isabell Gütting mit dem DSV Maskottchen dem "Skitty" als Stofftier (Foto: Holger Parzinski)
  Weitere Infos findet ihr unter Alpin/Ski-Inline...

WSV Ski-Inline Skitty Cup
am 08.09.2019 in Rückershausen
Rückershausen. Das diesjährige Skitty-Rennen in Rückershausen wurde von zahlreichen Regenschauern begleitet, die der Veranstaltung dennoch keinen Abbruch taten. Somit startete der erste Sportler pünktlich um 13.15 in den Vielseitigkeitsparcours auf dem Gelände der Firma Weber MT. Von den knapp 60 Startern stellte der SC Rückershausen ganze 28 Teilnehmer aus allen Trainingsgruppen. Zugleich sammelten einige Debütanten ihre ersten Erfahrungen bei einem Inline-Wettbewerb. Zur abschließenden Siegerehrung bekamen die Kids zusätzlich Besuch vom Skitty-Tiger, der ebenfalls seinen Platz auf dem Podest fand und der Veranstaltung einen angemessenen Abschluss verlieh. Weiter lesen...
 
Nik Pinnen durchquerte den Technikparcours fast ohne Hilfestellung (Foto: Holger Parzinski)

Siegerehrungen ab jetzt mit neuem Podest
pünktlich zum WSV Skitty-Rennen am 08.09.2019
Rückershausen. Nach ca. 40 Jahren haben unsere bisherigen Holzpodeste ausgedient und werden jetzt durch drei extra angefertigte und optisch passende bzw. hochwertige Kisten ersetzt. Diese sind ineinander stapelbar, haben seitliche Tragelaschen und zwei Verkettungselemente. Das Material ist Feuchtigkeits-resistent und sehr stabil. Die Zahlen sind ausgefräst, so dass jeweils der schwarze Kern sichtbar ist. Als zusätzliche Abdeckung sollen aufgeklebte Regupol-Matten für die nötige Trittsicherheit sorgen und das Ausrutschen bei Nässe verhindern. Lediglich das Eigengewicht wirkt sich etwas nachteilig aus.
 
Podest mit ansprechender Optik für zukünftige Siegerehrungen (Foto: Holger Parzinski)

3. Springen der 37. Nord-Westdeutschen Mattenschanzentour
am 31.08.2019 in Braunlage
Braunlage/Harz. Erstmals ging Hanna Beschorner bei einem Skisprung-Wettbewerb an den Start und konnte ihre Sprünge als Debütantin ordentlich meistern. Zusammen mit Lennart Haschke sprang sie in der Klasse S10 von der K14 Meter-Schanze. Die vorderen Plätze gingen hingegen an die "Adler" aus Braunlage und Wernigerode, die zumeist von ihrem Heimvorteil profitierten. Torben Wunderlich hatte seine neue Rolle als Trainer ernst genommen, seine eigene Sprungausrüstung daheim gelassen und sich stattdessen zusammen mit Volker Müller und Dittmar Haßler um das SCR-Team gekümmert.

Das Skisprung-Team zusammen mit ihren Trainern im Auslauf der K58 m Brockenwegschanze (Foto: Miriam Dickhaut)

Weitere Infos folgen in Kürze unter Skispringen/NK...

FIS Sommer Grand Prix: Nordische Kombination
vom 29.08. - 01.09.2019 in Oberhof (3. Station)
Oberhof/Thüringer Wald. Bei der letzten Station des SGP wurde Emily´s drei wöchiger Trainingsausfall mittlerweile deutlich sichtbar. Nach einer kräftezehrenden Wettkampfwoche konnte sie an den 3 abschließenden Tagen in Oberhof weder auf der K90-Schanze, noch im Skiroller-Sprint ihre bisher gewohnten Leistungen abrufen. Mit den Plätzen 17 (Samstag) und 16 (Sonntag) in der NK beendete Emily den SGP am Kanzlersgrund. Für alle Teilnehmer war es dennoch ein tolles Wochenende und zugleich ein riesen Event. Weitere Infos folgen in Kürze...

Das Deutsche Damen-Team der Nordischen Kombinierer mit Emily Schneider, Jenny Nowak, Maria Gerboth und Sophia Maurus beim SGP Es fehlt noch Cindy Haasch.
(Foto: Jan Simon Schäfer)

  Weitere Infos folgen unter Skispringen/NK...

FIS Youth Cup der Nordischen Kombinierer
vom 28.08. - 31.08.2019 in Oberhof
Oberhof/Thüringer Wald. Mika Wunderlich und Lukas Wied hatten sich im zurückliegenden Winter zur Teilnahme an diesem internationalen Wettbewerb qualifiziert. Gleich am ersten Wettkampftag belegte Mika den 4. Platz in der Nordischen Kombination innerhalb eines Starterfeldes aus zehn Ländern. Nach dem Sprungdurchlauf landete er zunächst auf dem 16. Rang. Mit der 2.besten Laufzeit konnte er dennoch im anschließenden Kombinationslauf auf der 4km-Sprintdistanz ganze 12 Platzierungen aufholen. In Oberhof starteten ebenfalls die SCR-Kombinierer Lukas Wied (Youth Cup Boys II) und Emily Schneider (SGP Damen). Weitere Infos...

Mika Wunderlich liefert sich im Kombinationslauf ein sehr starkes Rennen und kann in der Sprint-Distanz über knapp 4 km ganze Kontrahenten auf die hinteren Plätze verweisen
(Foto: Jan Simon Schäfer)

FIS Sommer Grand Prix: Nordische Kombination
vom 26.08. - 27.08.2019 in Klingenthal (2. Station)
Klingenthal/Voghtland. Nach ihrem Sturz vor 3,5 drei Wochen beim Alpencup trat Emily Schneider erneut auf der gleichen Schanze an. Zwar ist noch etwas Unsicherheit vorhanden, jedoch steigerte sich Emily im Zuge der Wettbewerbe von Sprung zu Sprung in Klingenthal. Dennoch musste sie sich mit Platz 16 in der NK zufrieden geben. Die Wettkämpfe wurden bei schwülen und hoch sommerlichen Temperaturen von 33 Grad Celsius ausgetragen. Weitere Infos...

Emily Schneider beim Sprung von der Vogtlandschanze (HS 85 m) in Klingenthal-Mühlleithen (Foto: Jan Simon Schäfer)

SCR-Inline-Training mit neuer Startrampe
Schnappschuss vom 26.08.2019 in den Espen
Rückershausen/Weide. Unser Equipment wurde vor zwei Wochen um eine mobile Startrampe für das Alpine Ski-Inline-Training erweitert. Ein vereinseigener Autoanhänger dient dabei als Montagegrundlage für diese 80 cm hohe Rampe, welche in Eigenregie von Alexander Ulrich (Sportwart Alpin) in Zusammenarbeit mit Frank Hesselbach, Thomas Klein und Oliver Gerhardt angefertigt wurde. Ein kleine Treppe als Aufstiegshilfe sowie ein Holzgeländer dienen als Sicherheit der Sportler.
 
Die neue Startrampe gehört seit kurzem zum festen Bestandteil des Ski-Inline-Trainings
(Foto: Holger Parzinski)

Schnappschüsse vom Training (PZ)

FIS Sommer Grand Prix: Nordische Kombination
vom 23.08. - 25.08.2019 in Oberwiesenthal (1.Station)
Oberwiesenthal/Erzgebirge. Emily Schneider konnte sich am Freitag für den Team-Wettkampf qualifizieren. Sie trat am Samstag im Mixed Team "Germany II" an - unter anderem zusammen mit Fabian Rießle. Infolge der guten Laufergebnisse sicherte sich das Quartett den 5. Platz, noch vor Team "Germany I"  um Eric Frenzel, Vinzenz Geiger, Jenny Nowak und Maria Gebroth. Als Sieger ging das Team aus Italien hervor gefolgt von Norwegen I und Russland. Am folgenden Tag ging es weiter mit den Einzelwettbewerben. Weitere Infos...

Emily Schneider startet ihren Sprung von der K 95 Fichtelbergschanze in Oberwiesenthal
(Foto: Jan Simon Schäfer)

3. Etappe: 3 Radtouren zu den ehemalige Sprungschanzen
im bisherigen Skibezirk Rothaar am 11.08.2019
Rückershausen/Erndtebrück/Hainchen. Am vergangenen Sonntag trafen sich nochmals 18 interessierte Radfahrer, um an dieser vorerst letzten Etappe der dreiteiligen „Schanzentour“ teilzunehmen. Die Bilanz fiel sehr positiv aus mit viel Zuspruch von verschiedenen Seiten. Insgesamt nahmen 31 Radfahrer/Innen an den drei Touren teil (1.Etappe = 21, 2.Etappe = 14, 3.Etappe = 18 Personen). Davon sind vier Radfahrer alle 3 Etappen mitgefahren (Wilhelm Meister, Dieter Haßler, Heiko Reichel und Eckard Marburger). In der Summe bewältigten sie eine Streckenlänge von ca. 200 km und ca. 4.000 Höhenmetern. Weitere Infos ...
 
Gruppenbild kurz vor dem Start zur letzten Etappe bei der Skihütte Rückershausen. Trotz Gewitterwarnung blieb es bei angenehmen Temperaturen trocken (Foto: Volker Kölsch)
Weitere Infos unter Vereinsleben...

2. Etappe: 3 Radtouren zu den ehemalige Sprungschanzen
im bisherigen Skibezirk Rothaar am 10.08.2019
Rückershausen/Lützel/Oberhundem. Zur zweiten Etappe traten am Samstag Vormittag 14 Teilnehmer ordentlich in ihre Pedalen. Neben den beiden Lahntal-schanzen in Rückershausen befanden sich diesmal die ehemaligen Schanzen auf der Lützel und in Oberhundem in der Tourenplanung. Auf dem Weg hinunter ins Lennetal prägten einige tolle Ausblicke den Streckenverlauf. Eine längere Rast gab es im Anschluss beim Rhein-Weser-Turm (684 m. ü. NHN.), wo übrigens ein Modell der Oberhundemer St.Lambertus-Schanze steht. Weitere Infos ...
 
Die Radfahrer beim Schanzentisch der ehemaligen St. Lambertus-Sprungschanze am Riesenberg in Oberhundem (Foto: Thomas Müller)
Weitere Infos unter Vereinsleben...

1. Etappe: 3 Radtouren zu den ehemalige Sprungschanzen
im bisherigen Skibezirk Rothaar am 04.08.2019
Bad Berleburg/Wunderthausen/Girkhausen. Insgesamt 20 Teilnehmer starteten am Sonntag Vormittag von Berghausen aus zu den vier ehemaligen Sprungschanzen im Berleburger Raum. Unterwegs stießen 2 weitere Biker hinzu. Unter der Regie von Wilhelm Meister führte die erste Station zur nicht mehr erkennbaren Bärenschanze und anschließend über Wemlighausen bis zur Kohlwaldschanze am Laibach, wo immerhin noch einige Reste sichtbar waren. Von dort aus begab sich die Gruppe mit ihren 16 E-Bikes und 6 herkömmlichen MTB´s zur Herrenbergschanzen nach Wunderthausen und schließlich zur Erikaschanze nach Girkhausen. Weitere Infos ...
 
Letzte Station der ersten Etappe: Gruppenfoto im Auslauf der Erikaschanze in Girkhausen (Fotoquelle: Volker Kölsch)
Weitere Infos unter Vereinsleben...

Kinderferienspiele der Stadt Bad Laasphe
Inliner- und Skirollertag am 03.08.2019 in Rückershausen
Rückershausen/In den Espen. Bei insgesamt 14 Anmeldungen, zählten wir am Ende 25 Teilnehmer bei unserem Inliner- und Skiroller-Aktionstag im Rahmen der diesjährigen Kinderferienspiele. Auf dem Gelände der Firma Weber MT in den Espen (Ausbildungs- und Entwicklungszentrum) konnten die Kids von 10 bis 15 Uhr das Laufen auf Inline-Skates und Skirollern ausprobieren und die Grundlagen zum eigenständigen Fahren/Laufen erlernen. Dabei standen den Anfängern SCR-Trainer und ältere und erfahrene Sportler mit Rat & Tat zur Seite. Weitere Infos...
 
Alle Teilnehmer zusammen mit ihren Trainern und Betreuern kurz vor der Mittagspause.
(Foto: Holger Parzinski)
Weitere Infos unter Vereinsleben...

WSV Sommerlehrgang Skisprung & NK
vom 27.07. - 01.08.2019 in Tschagguns (AUT)
Tschagguns/Mondafon. Im Österreichischen Mondafon nutzten 6 Kombinierer des SC Rückershausen die perfekten Trainingsbedingungen als Vorbereitung für die anstehenden nationalen und zum Teil auch internationalen Wettbewerbe. SCR-Coach Thomas Wunderlich und Landestrainer Jens Gneckow übernahmen an fünf Tagen die Trainingsleitung sowie Betreuung in den Alpen. Gesprungen wurde je nach Alter auf den HS108, HS66 und HS40 Schanzen. Neben Emily Schneider, Lukas Wied, Mika Wunderlich, Ryan Horn und Sean Steenbakkers nahm erstmals auch Marcel Dickhaut an einem WSV-Lehrgang teil. Weitere Infos...

Ryan Horn während seinem Sprung von der HS108 (K97)-Schanze in Tschagguns
(Foto: Jens Gneckow)

Anprobe der SCR-Kapuzen-Pullover (Sponsoring)
am 09.08. + 30.08. + 13.09.2019 in der Skihütte
Rückershausen
Rückershausen. Wie bereits im Mai 2019 in den verschiedenen Gruppen unseres Vereins mittgeteilt, erhalten Sportler und Trainer, die sich an der Sponsoring-Aktion beteiligt haben, einen Vereins-Pullover. Marke: JAKO, Farbe: Royalblau. Vorne mit Aufdruck „Swiss Life Select“ und auf der Rückseite mit dem Schriftzug „Ski-Club Rückershausen 1951 e.V.“. Größen: 128-164 (Kinder) u. S-5XL (Erwachsene). Zur Anprobe wird es 3 separate Termine in der Skihütte geben:
1. Anprobe: Freitag, 09.08.2019 - 19:30 Uhr
2. Anprobe: Freitag, 30.08.2019 - 19:30 Uhr
3. Anprobe: Freitag, 13.09.2019 - 19:30 Uhr


So ähnlich werden die neuen Pullover aussehen. Diese dienen als einheitliche Freizeitkleidung und werden von unserem neuen Kooperationspartner gesponsert (Fotomontagen: PZ)
Zur Anprobe hat man uns folgende Größen zur Verfügung gestellt:
128, 140, 152, 164, M und XL

1.DSV Jugendcup/DP der Skilangläufer & Biathleten
SLK vom 20.07.-21.07.2019
in Blankenburg
Blankenburg/Harz. Die beiden SCR-Athleten Janne Bernshausen und Jonas Schmidt hatten am vergangenen Wochenende ihren ersten Einsatz bei einem Deutschlandpokal. Ebenfalls für den SC Rückershausen ging Max Bernshausen an beiden Tagen an den Start, um sich bei hochsommerlichen Temperaturen mit der nationalen Elite zu messen. An dieser "ersten Sommerleistungskontrolle" nahmen sowohl Skilangläufer, als auch Biathleten teil. Weitere Infos...
 
Am Samstag stand nach dem Athletiktest ein 3000 Meter Bahnenlauf auf dem Programm, bei dem Jonas Schmidt eine Top 10 Platzierung belegte (Foto: Rolf Schmidt)
Weitere Infos unter Laufsport...

1.DSV Jugendcup/DP der Skilangläufer & Biathleten
SLK vom 20.07.-21.07.2019
in Blankenburg
Blankenburg/Harz. Am Zweiten Wettkampftag galt es, einen 2,9 km langen Rundparcours durch die Innenstadt von Blankenburg mehrmals auf Skirollern zu absolvieren. Dieses Skiroller-Rennen schloss Max Bernshausen mit dem 7. Platz ab und zeigte nicht nur eine starke Leistung, sondern bewies auch dass er mit Spitze mithalten kann. Schließlich fehlten ihm lediglich 1,2 Sec. zum Erstplatzierten Kilian Koller vom TSV Buchenberg. Auf der Zielgeraden gehörte Max zu einer 9-köpfigen Führungsgruppe, welche sich ein sehr spannendes und zugleich knappes Fotofinish lieferte. Weitere Infos....
 
Am zweiten Wettkampftag wurden die Hauptstraßen in der Innenstadt für`s Skiroller-Rennen gesperrt. Schnappschuss kurz nach dem Massenstart (Foto: Rolf Schmidt)
Weitere Infos unter Skiroller/Inliner...

DSV D/C-Lehrgang Nordische Kombination
vom 17.07. - 20.07.2019 in Hinterzarten
Hinterzarten/Hochschwarzwald. Gleich 5 Kombinierer aus Rückershausen und Winterberg nahmen kürzlich am D/C-Lehrgang des Deutschen Skiverbands teil. Neben Lukas Wied und Mika Wunderlich war diesmal auch Ryan Horn (alle SCR) mit von der Partie. Landestrainer Jens Gneckow gehörte dabei zum 5-köpfigen Trainerteam. Ein abwechslungsreiches Trainingsangebot auf Skirollern, Inline-Skates mit Crosslauf und Sprüngen von der K70 (Europa-Park-Schanze) und K95 (Rothaus-Schanze) standen in der ersten Ferienwoche auf dem Programm.

Die fünf Teilnehmer aus Rückershausen und Winterberg mit Ryan Horn, Lukas Wied, Lukas Nellenschulte, Lenard Kersting und Mika Wunderlich (Foto: Jens Gneckow)

 

Rückblick auf das Weltcup-Skispringen in Willingen
Nachwuchsspringer im Fokus am 16.02.2019
Willingen/Mühlenkopfschanze. Kürzlich wurde uns ein weiteres Video zugespielt, in welchem die jungen "Nachwuchsspringer" beim Vorprogramm zum Weltcup im Fokus standen. Mit Mia Abrams und Marcel Dickhaut standen gleich 2 SCR-Sportler sowie Dittmar Haßler als SCR-Trainer im Rampenlicht und gaben kurze Interviews (linkes Video). Die Berichterstattung in der Lokalzeit Südwestfalen (rechts) mit Marcel & Marcus Dickhaut dürfte vielen bereits bekannt sein. Weitere Infos...
 
Quellenangabe: Links -Eine Reportage von Leon Causemann aus Feudingen im Zuge seines Studiums. Links - WDR Lokalzeit Südwestfalen.
Weitere Fotos: Jan Simon Schäfer

3-tägiger Trainingsblock der Skilangläufer
vom 13.07.-15.07.2019 an verschiedenen Stützpunkten
Wunderthausen/Rückershausen/Winterberg. Ähnlich wie bereits im Jahr 2017 finden in diesem Jahr wieder 3-tägige WSV-Stützpunkt-Trainingsblöcke für die Jahrgänge S12 bis S15 an verschiedenen Orten statt. Während die meisten Langläufer des SC Girkhausen derzeit im Zuge ihres Vereinslehrgangs in Ramsau am Dachsteiner Gletscher trainieren, so nutzen die übrigen Wintersportler das Angebot und bereiten sich daheim in Wunderhausen, Rückershausen, Winterberg und Bödefeld auf die anstehenden Wettbewerbe vor. Weitere Infos....
 
Fotoshooting mit allen Teilnehmern des SC Bödefeld, SC Rückershausen und SC Girkhausen kurz vor dem Mittagsessen vor der Skihütte Rückershausen (Foto: Holger Parzinski)
Weitere Infos unter Skilanglauf...

ArGe West Ski-Inline Cup 2019
Slalom & DSV Skitty Rennen am 07.07.2019 in Hesselbach
Hesselbach. Bei angenehmen Temperaturen um die 20 °C beteiligten sich neun SCR-Sportler an den Ski-Inline-Wettbewerben in Hesselbach und konnten einige Podestplätze einfahren. Aufgrund einer geringeren Teilnehmerzahl von 53 Athleten beim Slalom- und 43 Startern beim Skitty-Rennen, waren die einzelnen Altersklassen diesmal etwas schwächer besetzt, als bei den vergangenen Veranstaltungen. Dennoch war es eine perfekt organisierte Veranstaltung auf der Hesselbacher Straße und im angrenzenden Freibad. Weitere Infos...
 
Henry Elias Dietrich (U8) durchläuft bereits mit ordentlich Speed den Slalom-Parcours und belegte am Sonntag den 2. Platz hinter Felix Bernhardt vom SVO (Foto: Birgit Klein)
Weitere Infos unter Alpin/Ski-Inline...

Athletik-Test am 29.06.2019 in Winterberg
3. Wettkampf im Sommer Cup 2019
Winterberg. In der Turnhalle des Winterberger Gymnasiums richtete der Nordische Skiverein Rothaargebirge den diesjährigen Athletiktest aus. Zu den 95 Teilnehmern zählten auch 11 Sportler des SC Rückershausen, die sieben "Stationen" durchlaufen mussten. Ab der Altersklasse U8 galt es einen Hindernislauf, 30 Meter-Sprint, Sit Ups, Liegestütz, seitliches Hin- & Herspringen, Unterarmstütz und Schrittsprünge zu absolvieren. Jeder Verein stellte zur Durchführung mehrere Helfer, welche Motorik, Kraft und Schnelligkeit der Athleten prüfen sollten. Weitere Infos....
 
Auf Händen durchläuft Tabea einen Parcours zwischen zwei Bänken  (Foto: Isabell Schmidt)
Weitere Infos unter Laufsport...

Inliner-Geschicklichkeitslauf in Oberhundem am 16. Juni
2. WK im Sommercup + Wertung WSV Ski-Inline-Cup 2019
Oberhundem. Bei guten Wettkampfbedingungen beteiligten sich Disziplin-übergreifend 22 SCR-Sportler am Inline-Rennen in Oberhundem. Insgesamt lag die Teilnehmerzahl mit 154 Startern sehr hoch mit einer ungewohnt großen Konkurrenz besonders in den Altersklassen U9, U10 und U11. Zugleich holte sich ein Team der Grundschule Feudingen (Kooperationspartner des SCR) den 3. Platz in einer sep. Schulwertung. Die Athleten durften sich über eine Ideale Wettkampfstrecke freuen, welche als innerörtliche Durchgangsstraße komplett für den Autoverkehr gesperrt war. Vorab einige Fotos vom Rennen und von der Siegerehrung von Volker Kölsch.
  
Ein starkes SCR-Team vor dem Wasserschloss in Oberhundem. Der SC Rückershausen ist mit 22 Teilnehmern als zweitstärkster Verein angetreten (Foto: Nicole Abrams)
Weitere Infos unter Alpin/Ski-Inline...
oder Skiroller/Inliner...

WSV Sommer - Sprunglehrgang
vom 13.06. - 16.06.2019 in Hinterzarten
Hinterzarten/Hochschwarzwald. Bei sommerlichen Temperaturen fand für einige SCR-Athleten ein abwechslungsreiches Trainingsprogramm in Hinterzarten statt. Trainiert wurde u.a. auf der K70 (Europa-Park-Schanze) und der K95 (Rothaus-Schanze). Als Betreuer stand dem WSV-Team ihr Landestrainer Jens Gneckow und SCR-Coach Thomas Wunderlich vier Tage lang zur Seite. Zu den Teilnehmern gehörten Emily Schneider, Ryan Horn, Mika Wunderlich, Lukas Wied und Lukas Nellenschulte vom SK Winterberg.

Mika Wunderlich beim Sprung von der 95-Meter-Schanze, bei dem er seinen Telemark bei 104 Metern setzte (Foto: Jens Gneckow)

Inliner-Geschicklichkeitslauf in Oberhundem
mit Grundschulwettkampf am 16.06.2019
Oberhundem. Bereits zum vierten mal in Folge fand im Rahmen des WSV Sommercups auch ein Grundschulwettkampf als Inline-Rennen in Oberhundem statt. Als Kooperationspartner der Grundschule Feudingen stellte der SCR unter der Regie von Silke Wunderlich ein Mix-Team mit 10 Teilnehmern auf die Beine, welches sich über den 3. Platz (bei insgesamt 8 Mannschaften) freuen durfte. Zum Team gehörten Sarah Schmidt, Jamie Pfeiffer, Hanna Sophie Beschorner, Tabea Joenke, Marie Luisa Kloft, Lina Born, Frida Charlotte Müller, Lasse Hoffmann, Lenny Ulrich und Mia Abrams.
  
Dieses Inline-Team erreichte mit dem 3. Platz das Siegertreppchen im Grundschulwettbewerb. Es fehlt noch Mia Abrams (Foto: Tanja Keller-Petersen)
Weitere Infos unter Alpin/Ski-Inline...
und Skiroller/Inliner...

22. Greifenstein-Berglauf am 15.06.2019
Von Ehringshausen/Katzenfurt bis zur Burg Greifenstein
Greifenstein/Lahn-Dill-Kreis. Am vergangenen Samstag nahmen 4 SCR-Sportler am diesjährigen Greifensteiner Berglauf teil. Während Jonas Schmidt erstmals bei diesem 5,3 km langen Lauf an den Start ging, so lassen sich Bernd Frank, Joachim Hackler und Julian Göbel dieses fast schon familiäre Event bereits seit einigen Jahren nicht mehr entgehen. Bei Sonnenschein und sommerlichen Temperaturen durchliefen knapp 300 Runner das Ziel auf der Burg Greifenstein. Weitere Infos....
 
Momentaufnahme kurz vor dem Start mit dem 4 SCR-Sportlern Joachim Hackler, Bernd Frank, Julian Göbel u. Jonas Schmidt zusammen mit Daniel Althaus v. FC Benfe (Foto: Rolf Schmidt)
Weitere Infos unter Laufsport...

2. Springen der 37. Nord-Westdeutschen Mattenschanzentour (Pfingstspringen Teil 2) am 09.06.2019 in Willingen
Willingen/Orenbergschanzen. Bei warmen Temperaturen und trockenem Wetter folgte am Sonntag Abend das zweite Pfingstspringen im Rahmen der diesjährigen Mattenschanzentour in Willingen. 12 SCR-Springer gingen bei insgesamt 77 Teilnehmern an den Start und verteilten sich auf die 3 unterschiedlich großen Orenbergschanzen K8, K35 und K45. Marcel Dickhaut errang als einziger SCR-Adler einen Tages-Sieg auf der 35-Meter-Schanze und profitierte zugleich von seinen besseren Haltungsnoten im Vergleich zur Konkurrenz. Weitere Infos ...

Ryan Horn beim Sprung von der K45-Schanze mit Blickrichtung zum Zentrum von Willingen (Foto: Jan Simon Schäfer)

Gemeinschaftliches Skitty-Training
am Pfingstsonntag, 09.06.2019 in Bergneustadt
Bergneustadt/Bergisches Land. Bei überwiegend sonnigem Wetter und angenehmen 23 °C fand in Bergneustadt ein gemeinsames Skitty-Training statt. Geleitet wurde dieses Training von Torsten David (Ski-Team Oberberg) und Alex Ulrich (Ski Club Rückershausen). Es war eine intensive und sehr gute Vorbereitung auf das anstehende Rennen in Oberhundem. Zu den 8 Teilnehmern unsererseits gehörten: Amy Pertersen, Antonia Ulrich, Tamara Klein, Ella Hesselbach, Jonathan Stiller, Lenny Ulrich, Henry Dietrich und Elisabeth Bergmeister. Weitere Infos...
 
Alle Teilnehmer zusammen mit ihren beiden Trainern Torsten David und Alex Ulrich
(Foto: Ski-Inline-Team)
Weitere Infos unter Alpin/Ski-Inline...

Warsteiner-Pokal (Pfingstspringen Teil 1)
in Winterberg am 09.06.2019
Winterberg/Schanzen am Herrloh. In Begleitung ihrer 3 Sprungtrainer nahmen am Sonntagvormittag 10 Springer/Kombinierer des SCR am Pfingstspringen in Winterberg teil. Frida Charlotte Müller und Marcel Dickhaut holten sich den Tages-Sieg auf K20 bzw. K32 Schanze. Auf der K44 belegten Mika Wunderlich und Ryan Horn die Plätze 2 und 3 und mussten sich ihrem Mitstreiter Lukas Nellenschulte geschlagen geben. Bei dem älteren Jahrgang nutzte Lenard Kersting ebenfalls seinen Heimvorteil und verwies Lukas Wied und Pascal Horn auf die Ränge 2 + 3. Weitere Infos ...

Frida Müller gewinnt ihre Klasse und verweist auch die Jungs auf die hinteren Ränge, Mia Abrams belegt Platz 4 gefolgt von Neuzugang Lennart Haschke (Foto: Jan Simon Schäfer)

30. Deuzer Pfingstlauf am 08.06.2019
3. Wertungslauf im 31. Ausdauer Cup 2019
Netphen-Deuz. Bei bestem Laufwetter folgten 5 SCR-Läufer der Einladung des TUS Deuz und nahmen am dortigen Jubiläumslauf teil. Gestartet waren Elin Rekowski, Jonas Schmidt, Bente Rekowski, Julian Göbel und Michael Wolzenburg. Je nach Altersklasse liefen sie die 3 km (Jugend), 5 km (Jedermann) und 15 km (Hauptklasse). Austragungsort: Naturfreibad Deuz mit kostenloser Nutzung des Schwimmbades und der Duschen für alle Starter. Weitere Infos...
 
Massenstart zum 15 km-Lauf u.a. mit den beiden SCR-Matadoren Julian Göbel und Michael Wolzenburg (Foto: Rolf Schmidt)
Weitere Infos unter Laufsport...

 Traditionelles Pfingstbaum-Aufstellen
am 08.06.2019 an der Skihütte Rückershausen
Rückershausen. Nach unserem Vereinslauf im Jahr 2014 stellten wir erstmals wieder einen Pfingstbaum bei der Skihütte auf. Hand in Hand packten erfahrene und jugendliche Helfer gemeinsam an, so dass der Stamm nach knapp 11 Minuten senkrecht aufgerichtet und fixiert war. Was in den vergangenen Jahren ein Traktor mit Frontlader übernahm, erfolgte diesmal jedoch mit Hilfe von gebundenen Stangen, vereinter Muskelkraft und etwas Geschick. Im Anschluss ließen die anwesenden Gäste den Abend im gemütlichen Rahmen ausklingen.

Jung und Alt packten gemeinsam an, um den über 20 Meter langen Baum am Samstag Abend aufzurichten (Foto: Holger Parzinski)

Deutsche Meisterschaften im Riesen- & Parallelsalom
vom 29.05. - 02.06.2019 in Nagold
Nagold/Nordschwarzwald. Nach einem anspruchsvollen Trainingslager folgten an den anschließenden 2 Tagen einige spektakuläre Wettkämpfe in Nagold. Bei Temperaturen von über 30 Grad ging es am Samstag mit dem Slalomrennen al "BaWü-Cup" los. Es folgten die Deutschen Meisterschaften im Riesenslalom (ebenfalls am Samstag) und die Deutschen Meisterschaften im Parallelslalom (am Sonntag). Amy Petersen vertrat dabei den SCR in einer stark besetzten Gruppe von jeweils 17 Starterinnen. Weitere Infos...
 
Mit ordentlich Speed von 60 - 80 km/h ging es durch den Parcours. Amy Petersen hatte als einzige SCR-Teilnehmerin die Fahne für den Verein hochgehalten (Foto: Tanja Keller-Petersen)
Weitere Infos unter Alpin/Ski-Inline...

ArGe Renn-Camp Ski-Inline
vom 29.05. bis 30.05.2019 in Nagold
Nagold/Nordschwarzwald. Insgesamt nahmen 45 Sportler an dem gut organisierten Trainingslager der ArGe Ski-Inline teil, darunter auch 3 SCR´ler: Amy Petersen, Antonia u. Lenny Ulrich. Die Sportler wurden in alters- und leistungs-gerechten Gruppen eingeteilt. Hierbei gab es verschiedene Schwerpunkte. Slalom, Riesenslalom, Parallelslalom und auch immer wieder Technikelemente standen auf dem 2-Tagesprogramm. Weitere Infos...
 
Antonia Ulrich während ihres Trainings auf der idealen Rennstrecke in Nagold
(Foto: Alexander Ulrich)
Weitere Infos unter Alpin/Ski-Inline...

Beginn der Sommercup-Serie des NSR am 26.05.2019
Krombacher Pokalwaldlauf in Wunderthausen
Wunderthausen. Für 80 Langläufer begann in Wunderthausen der diesjährige Sommernachwuchscup des Nordischen Skivereins Rothaargebirge. Vom SCR gingen dabei 12 Sportler an den Start. Bei trockenem und sonnigem Wetter waren je nach Altersklasse unterschiedlich lange Distanzen zwischen 0,5 bis 10 km im Massenstart zu laufen. Als um 10 Uhr Vormittags der erste Startschuss fiel, war es noch sehr frisch. Eine anspruchsvolle FIS-Strecke mit steilen Anstiegen sorgte recht schnell für die richtige "Betriebstemperatur". Weitere Infos...
 
Mit einem klaren Start-Ziel-Sieg gewann Elin Rekowski ihre Klasse U15 vor Lea Hollenstein, Greta Rarbach und Karoline Jonke (Foto: Rolf Schmidt)
Weitere Infos unter Laufsport...

WSV Ski-Inline Saisonvorbereitung
Trainingscamp am 25.05. + 26.05.2019 in Neuastenberg
Neuastenberg/Hochsauerland. Zur Vorbereitung für die anstehenden Rennen nutzten 7 SCR-Athleten das 2-tägige Angebot von André Lehmann auf der Rollerbahn & Biathlonanlage in Neuastenberg. Neben dem Technik- und Renntraining stand auch ein Skitty-Training auf dem Programm. Zu den Teilnehmern gehörten u.a. Amy Petersen, Tamara Klein, Lina Born, Ella Hesselbach, Henry Elias Dietrich, Elena Schmidt und Sara Schmidt. Weitere Infos...
 
Gruppenfoto mit dem Teilnehmern am Sonntag, zweiter Trainingstag (Foto: Ski-Inline-Team)
Fotos Ski-Inline-Team...

2. Lauf der AOK-Rothaar-Laufserie am 25.05.2019
23. Büschergrunder Waldlauf
Büschergrund. Trotz der zeitgleichen Skisprungveranstaltung des eigenen Vereins, starteten 22 Athleten für den SCR in Büschergrund. Obwohl einige Läufer ebenfalls als Helfer daheim in Rückershausen im Einsatz waren und angesichts der relativ weiten Anreise nach Büschergrund, bedeutet dies immer noch eine gute Teilnehmerzahl. SCR-Athleten waren auf allen Wettkampfstrecken vertreten und belegten zudem einige gute Platzierungen. Weitere Infos...
 
Jonas Schmidt (Nr.521 zusammen mit Till Hartmann und Isabell Schmidt) legte als Streckenschnellster die 2km-Distanz in 7:06 min. zurück und gewann seine Schülerklasse U16 (Foto: Bernd Rothenpieler)
Weitere Infos unter Laufsport...

 Info-Veranstaltung am 21.05.2019
"SwissLife"  ist neuer Sponsor des SC Rückershausen
Rückershausen. Dem SCR ist es gelungen, mit dem Finanzdienstleister SwissLife Select einen langfristigen Partner zu gewinnen. Das Sponsoring erfolgt über die Bereitstellung von einheitlicher Trainings-/Sportbekleidung (mit Trikotwerbung) und im Gegenzug bietet das Unternehmen unseren Vereinsmitglieder seine Dienstleistungen an. Im Rahmen einer kurzen Infoveranstaltung stellten die heimischen Finanzberater Jan-Jochen Schreiber und Florian Scheib ihr Unternehmen vor und erläuterten zudem ihr derzeitiges soziale Engagement in unserer Region.

Offizielle Checkübergabe von 1000,00 € mit den beiden SCR-Vorsitzenden Veronika Gurschler und Ann-Kathrin Duchhardt sowie mit Jan-Jochen Schreiber und Florian Scheib als zwei erfahrene Finanzberater von SwissLife Select (Foto: Holger Parzinski)

Auftakt-Skispringen zur 37. Nord-Westdeutschen Mattenschanzentour in Rückershausen am 25.05.2019
Rückershausen. Passendes Wetter zum Start in die neue Sommersaison der Skispringer mit viel Sonnenschein und angenehmen Temperaturen. Bei guten Bedingungen zeigten knapp 60 Skispringer von 13 Vereinen aus vier Landesverbänden ihr Talent auf den Lahntalschanzen in Rückershausen. Als Moderatorin begleitete Ann-Kathrin Duchhardt (3.Vorsitzende des SCR) Sportler und Gäste sowohl durch die Wettbewerbe auf den drei Mattenschanzen K4, K10 u. K37, als auch zur abschließenden Siegerehrung an der Skihütte. Weitere Infos ...

Alle Sieger mit ihren Führungstrikots des neuen Hauptsponsors AVIA zu Beginn der Mattenschanzentour 2019 (Foto: Holger Parzinski)

Würdigung besonderer Leistungen
von Emily Schneider und Mika Wunderlich am 25.05.2019
Rückershausen. Bevor es nach dem Skispringen mit der eigentlichen Siegerehrung los ging, ehrten unsere beiden Vorsitzenden Ann-Kathrin Duchhardt und Veronika Gurschler die Leistung der beiden Nordischen Kombinierer Mika Wunderlich und Emily Schneider. Mika holte sich den Gesamtsieg im DSV Schülercup 2018/2019 und Emily gewann den FIS Youth Cup 2018/2019. Ihr 5. Platz in der Alpencup-Serie gehörte ebenfalls zum starken Gesamtpaket der vergangenen Saison. Vor einem interessierten Publikum erhielten beide SCR-Sportler als kleine Anerkennung jeweils ein Buch über die 30 bekanntesten Sprungschanzen der Welt.

Vielleicht eine Motivation für die zukünftigen Jahre. Eine innenliegende Widmung sowie ein passendes Wettkampfbild aus der vergangenen Saison dienen als persönliche Erinnerung. (Foto: Holger Parzinski)

Start der AOK-Laufserie am 01.05.2019
41. Volkslauf am Pulverwaldstadion Erndtebrück
Erndtebrück. Genau 30 Athleten des SC Rückershausen gingen beim 41. Volkslauf in Erndtebrück an den Start und eröffneten bei optimalen Wetterbedingungen die diesjährige Rothaar-Laufserie. Nik Pinnen startete erstmals in der Schülerklasse U10 und belegte den starken 3. Platz trotz seiner vielen älteren Kontrahenten. Jonas Schmidt gewann als Streckenschnellster auf der 2,2 km-Distanz seine Klasse U16 und sicherte sich zusätzlich als vierter Ziel-Einläufer auf der 5 km-Strecke den 2.Platz in der Klasse U18. Weitere Infos...
 
Julian Göbel beim Zieleinlauf im Pulverwaldstadion. Er lief den Halbmarathon in 1:30 Std. und belegte den 2. Platz in seiner Klasse M30 (Foto: Bernd Rothenpieler)
Weitere Infos unter Laufsport...

 Sternwanderung anlässlich der 700-Jahrfeier Schameder
von Rückershausen zum Flugplatz am 01.05.2019
Rückershausen/Schameder. Morgens um kurz nach 10 Uhr starteten über 30 SCR-Wanderfreunde zur diesjährigen Sternwanderung zum Flugplatz Schameder. Das Wetter war genial zum Wandern und so trafen wir unterwegs auf zahlreiche Wandergruppen aus den umliegenden Ortschaften. Den ersten Kontakt zur nächsten Fußgruppe gab es bereits an der Oberndorfer Dell. Ralf Grochowski führte uns über`s Dille bis zum Erndtebrücker Breitenbachtal, dann am Bahnhof Schameder vorbei direkt zum Flugplatz. Bei unserer Ankunft war es dort noch recht übersichtlich, jedoch füllte sich das Gelände beim Hanger schnell.

Zu Beginn der 2,5 stündigen Wanderung gab es noch schnell das obligatorische Gruppenbild vor der Skihütte Rückershausen (Foto: Holger Parzinski)

 Sportlerehrung des Stadtsportverbandes Bad Laasphe
für das Jahr 2018 am 29.04.2019
Bermershausen/Bad Laasphe. Ausnahmsweise fand die Sportlerehrung durch den Stadt Sportverband Bad Laasphe in Kombination zur Mitgliederversammlung im Schützenheim Bermershausen statt. Als Moderator führte Rolf Davidis die zahlreichen Mitglieder und Gäste durch die Versammlung. Die Ehrungen erfolgten gleich zu Anfang ohne das bisher gewohnte Rahmenprogramm. Zu den geehrten Sportlern gehörten Lukas Wied, Mika Wunderlich und Emily Schneider vom SC Rückerhausen, die im zurückliegenden Jahr 2018 auf nationaler und internationaler Ebene ordentlich punkten konnten.  

Die besten Sportler der Stadt Bad Laasphe zusammen mit Rolf Davidis als 1. Vorsitzender des Stadt Sportverbandes, der zuvor die Ehrung vornahm (Foto: Holger Parzinski)

 Drei SCR-Sportler in den Deutschen D/C-Kader berufen
Entscheidung fiel Mitte April 2019 in Oberstdorf
Oberstdorf/Rückershausen. Nach einer Trainerklausur Mitte April erhielten drei Nordische Kombinierer des SC Rückershausen ihre Nominierung in den Bundeskader NK/SSP des Deutschen Skiverbandes. Zu diesem Trio gehören Mika Wunderlich, Lukas Wied und Emily Schneider, die sich aufgrund ihrer guten Leistungen während der zurückliegenden Saison qualifiziert haben. Während eines zusätzlichen DSV-Sichtungslehrgangs zum Saisonende in Berchtesgaden, konnte Lukas ebenfalls mit guten Leistungen punkten und seine Berufung sichern.

Rückblick auf den FIS Youth-Cup in Oberstdorf im August 2018, bei dem Emily den 3. Platz in der Nordischen Kombination belegte (Foto: Jan Simon Schäfer)

SCR-Sportlerehrung Nordisch am 13.04.2019
zur Sommer-/Wintersaison 2018/2019
Rückershausen. Besonders für die älteren SCR-Sportler in den Nordischen Disziplinen ging es im zurückliegenden Jahr teilweise sehr turbulent zu. Zahlreiche Athleten waren u.a. im Deutschen Schülercup, Deutschlandpokal, Alpencup, OPA-Games, FIS Youth-Cup vertreten oder nahmen an verschiedenen Volksläufen teil. Unterdessen hatte das SCR-Langlaufteam ihre finalen Wettkämpfe erst 14 Tage zuvor in Reit im Winkl bestritten. Die Ehrungen erfolgten gemäß der getroffenen Vereinbarung zwischen Volker Kölsch als Sportwart Nordisch und den beiden verantwortlichen Trainern Olaf Rekowski (Langlauf) & Thomas Wunderlich (SSP/NK)

Die nordischen Sportler aus den Bereichen Langlauf, Skisprung und Nordische Kombination, welche an nationalen und internationalen Wettbewerben teilnahmen (Foto: PZ)

Vereinswertung Langlauf 2018/2019   Auswertung / Übersicht
Vereinswertung Skisprung/NK 2018/2019   Auswertung / Übersicht
Besondere Leistungen Langlauf 2018/2019 Auswertung / Übersicht
Besondere Leistungen SSP/NK 2018/2019 Auswertung / Übersicht

SCR-Sportlerehrung Alpin am 13.04.2019
zur Sommer-/Wintersaison 2018/2019
Rückershausen. Neben den alpinen Rennen im Winter, gehört das Alpine Ski-Inline-Training während der Sommermonate inkl. der Teilnahme an den ArGe-Wettbewerben seit 4 Jahren zum festen Bestandteil des SCR-Sportangebotes. Am Aufbau und Etablierung war Anja Eckhardt maßgeblich beteiligt und scheidet nun nach vier Jahren als 1.Sportwartwart Alpin aus ihrem Amt erfolgreich aus. Letztmalig nahm sie zusammen mit Alexander Ulrich die Sportlerhhrung vor.

Die anwesenden Sommer- und Wintersportler des Ski-Inline- & Ski-Alpin-Teams des SC Rückershausen (Foto: Marcel Dickhaut)

Alpine Rennen Winter 2018/2019 Auswertung / Übersicht
Ski-Inline-Rennen Sommer 2018 Auswertung / Übersicht

 Vereinsinterne Sportlerehrung des SC Rückershausen
am 13.04.2019 in der Skihütte Rückershausen
Rückershausen. Turnusmäßig fanden im Anschluss an unsere Jahreshaupt-versammlung die Ehrung der eigenen Sportler statt, welche von den jeweiligen Sportwarten Anja Eckhardt, Alexander Ulrich und Volker Kölsch durchgeführt wurde. Im Fokus standen dabei die Erfolge der zurückliegenden Sommer- und Wintersaison 2018/2019. Als Grundlage diente das jeweilige Reglement, welches zuvor von den Sportwarten zusammen mit ihren Trainern erstellt wurde. Darin ist u.a. eine Mindestanzahl von absolvierenden Wettbewerben festgelegt.

Abschlussfoto mit den anwesenden SCR-Sportlern zusammen mit ihren Sportwarten nach der diesjährigen Sportlerehrung (Foto: Holger Parzinski)

 Jahreshauptversammlung des SC Rückershausen 1951 e.V.
am 13.04.2019 in der Skihütte Rückershausen
Rückershausen. Knapp 2 Wochen nach dem Ende der Wintersaison schloss der SCR auch sein vergangenes Geschäftsjahr mit der JHV ab. Die Leitung und Moderation übernahm Veronika Gurschler als 2. Vorsitzende während der diesjährigen Mitgliederversammlung. Gerrit Hampel war beruflich verhindert und lies sich zusätzlich durch Ann-Kathrin Duchhardt als 3. Vorsitzende vertreten, die seinen Geschäftsbericht 2018 vorlas. Die anwesenden Mitglieder erhielten Infos zu den Ereignissen, Projekten und geplanten Investitionen des SCR. Nach den Wahlen stand schließlich die Ehrung langjähriger Vereinsmitglieder auf dem Programm. 

Iris Wied übergab zusammen mit Veronika Gurschler die Urkunden an Petra Ulrich, Olaf Rekowski, Silke Wunderlich und Ulrich Volland (Foto: Holger Parzinski)

 Jahreshauptversammlung des SC Rückershausen 1951 e.V.
am 13.04.2019 in der Skihütte Rückershausen
Rückershausen. Aus privaten oder beruflichen Gründen verließen Gerrit Hampel als 1.Vorsitzender, Jens Althaus als 1.Kassenwart und Anja Eckhardt als 1. Sportwart Alpin den Vorstand. Der Posten des 1.Vorsitzenden konnte aus den Reihen der Mitgliederversammlung nicht wieder neu besetzt werden. Auch der 2.Sportwart Nordisch bleibt weiter vakant. Jürgen Niesar übernimmt neben seinem bisherigen Posten des 1.Hüttenwartes auch den Job des 1.Kassenwartes, Marina Afflerbach wurde als 2. Alpinwart und Fränze Horn als 2.Hüttenwart neu gewählt. Alexander Ulrich wechselt sein Amt vom 2. auf den des 1.Sportwartes Alpin.

Gruppenfoto nach der JHV mit dem aktuellen 19-köpfigen Vorstand des SC Rückershausen. Auf dem Foto fehlt noch Michael Schneider (Foto: Nele Letzel)

 Das Alpine Sportlerteam des SC Rückershausen
verabschiedet sich von ihrem 1. Sportwart Anja Eckhardt
Rückershausen. Im Rahmen der diesjährigen Jahreshauptversammlung legte Anja Eckhardt aus privaten Gründen sowohl ihr Amt als Trainerin, als auch des 1. Sportwartes Alpin nieder. Aus diesem Grund war es selbstverständlich, dass ihre Trainingsgruppen nochmals zu einem extra Fotoshooting zusammenkamen. Auf diese Weise möchten sie sich für Anja`s langjähriges Engagement bedanken. Als Andenken überreichten ihre Sportler ein Gruppenbild sowie einen nostalgischen Alpin-Ski mit weiteren Erinnerungsfotos im Anschluss zur Sportlerehrung.

Das Ski-Inline-Team und die alpinen Rennfahrer sagen danke für die letzten Jahre und verabschieden sich von Anja Eckhardt (Foto: Holger Parzinski)

 Wanderung mit anschließendem Grillen als Saisonabschluss
in der Skihütte Rückershausen am 07.04.2019
Rückershausen. Vom Treffpunkt "Hanjerje" führte die Wanderung entlang des örtlichen Bahndamms nach Oberndorf, dann in Richtung Oberndorfer Dell am alten Wasserwerk vorbei und schließlich am Forsthaus vorbei zum Karrenplatz und letztendlich zum Zielort "Skihütte" Rückershausen. Dort durften sich alle auf Deftiges vom Grill und Warme Waffeln freuen. Die Waffeln gab`s von zwei Holzöfen. Zur Gruppe gehörten Sportler und Eltern der Skispringer/Kombinierer sowie der SCR-Nachwuchsgruppe Langlauf/Nordische Kombination.

Abschlussbild mit allen Teilnehmern vor der Skihütte (Foto: Claudia Klein)

8. DSV Deutschlandpokal/Deutsche Meisterschaften im Langlauf
vom 29.03. - 31.03.2019 in Reit im Winkl
Reit im Winkl/Oberbayern. Die Wintersaison 2018/2019 ging nun auch für unser Langlaufteam zu ende. Zum Finale des Deutschlandpokals in Kombination mit den Deutschen Meisterschaften reisten am letzten März-Wochenende 6 SCR-Sportler nach Traunstein und nahmen an den dortigen Wettkämpfen teil. Während Bente Rekowski und Max Bernshausen als Teil des 5-köpfigen WSV-Teams seit Freitag ihre Rennen absolvierten, so folgten am Sonntag noch ihre Vereinskollegen Till Hartmann, Isabell Schmidt, Jonas Schmidt und Janne Bernshausen, um zwei Teams für die Vereinsstaffel zu stellen. Weitere Infos...

Kurz nach dem Massenstart der Mixed-Staffel-Wettkämpfe am Sonntag (Foto: Rolf Schmidt)

3. DSV INFRA Schülercup im Skilanglauf (Finale)
vom 22.03.-24.03.2019 am Arbersee
Hohenzollern/Bayerisch Eisenstein. Das Biathlonstadion Hohenzollern, direkt am Arbersee gelegen, war jetzt Schauplatz der finalen Wettkämpfe im Deutschen Schülercup der Langläufer S14/S15. Der SC Rückershausen war dort mit Janne Bernshausen, Jonas Schmidt, Elin Rekowski und Karoline Joenke vertreten. Das heimische WSV-Team wurde darüber hinaus von Lea Hollenstein und Martha Hedrich (beide SK Wunderthausen) komplettiert. Weitere Infos...

Jonas Schmidt (Nr.176) zusammen mit Janne Bernshausen (Nr. 178) kurz nach dem Massenstart am zweiten Wettkampftag (Foto: Rolf Schmidt)

 DSV Sichtungslehrgang Nordische Kombination
in Berchtesgaden vom 21.03. - 24.03.2019
Berchtesgaden/Oberbayern. Nach ihrem guten Abschneiden in der zurückliegenden Schülercup-Serie, wurden gleich vier WSV-Sportler zu einem viertägigen Sichtungslehrgang eingeladen. Der DSV hatte dazu die jeweils 10 besten Kombinierer der Jahrgänge S14 und S15 nominiert. Qualifiziert hatten sich neben Lukas Nellenschulte (SK Winterberg) auch Ryan Horn, Lukas Wied und Mika Wunderlich vom SC Rückershausen. Das Quartett wurde u.a. von ihrem Landestrainer Jens Gneckow in die Berchtesgadener Alpen begleitet.

Das WSV-Team mit Lukas Nellenschulte, Ryan Horn, Lukas Wied und Mika Wunderlich durfte viel erleben und war zugleich mit sehr viel Spaß dabei (Foto: Jens Gneckow)

WSV/HSV-Landesmeisterschaft Teamwettkampf
am 16.03.2019 in Westfeld - Staffellauf (KT)
Westfeld/Girkhausen. Das Wetter zeigte sich diesmal nicht von seiner besten Seite. Regen und weicher Kunstschnee ließ die Bedingungen etwas schwieriger wirken, als noch vor zwei Wochen. Ausrichter war diesmal der SC Girkhausen, der im Skilanglaufzentrum Westfeld einen Staffellauf mit 3er Teams im anbot. Vom SC Rückershausen beteiligten sich 10 Langläufer erfolgreich an diesem Teamwettbewerb. Weitere Infos...

Tabea Joenke (U8) ist zusammen mit ihrer älteren Schwester Christine Joenke und Felix Saßmannshausen im U11 Mix-Team angetreten (Foto: Isabell Schmidt)

WSV-Kids-Cup 12+13+14 VSL & SSL
Finale in Winterberg vom 16.03. - 17.03.2019
Winterberg/Poppenberg. Am vergangenen Wochenende standen die finalen Rennen im WSV-Kidscup 2019 auf dem Programm. Diese drei Wettbewerbe wurden am Samstag und Sonntag bei zum Teil bei strömenden Regen am Winterberger Poppenberg ausgetragen. Für den SCR gingen 5 Alpine Rennläufer an den Start in Betreuung von Alexander Ulrich. Ihre neuen Skianzüge haben angesichts des Regens ihren ersten Härtetest mit Bravour bestanden. Weitere Infos folgen...
 
Alexander Ulrich und Sebastian Stiller bereiten die SCR-Sportler auf ihr erstes Rennen vor (Foto: Gerrit Hampel)

Mehr Infos folgen unter Alpin/Ski-Inline...

Beginn des Ski-Inline-Hallentrainings
ab Fasching-Montag, den 04.03.2019
von 17.30-19.00 Uhr
Rückershausen/Bad Laasphe. Nach einer längeren Winterpause, steigen wir jetzt wieder in das alpine Ski-Inline-Training ein. Immer Montags von 17.30 bis 19 Uhr treffen wir uns in der Turnhalle Schloss Wittgenstein zum Indoor-Hallen-training unter der Regie von Alexander Ulrich, Anja Eckhardt und anderer Betreuer. Zum Auftakt durften sich die Sportler passend zur Faschingszeit verkleiden und dabei den Anweisungen ihres Trainers "Alex, der Wickinger" befolgen.
  
Die 13 anwesenden Kids sind fast alle in verkleidetem Outfit erschienen und hatten viel Spaß bei ihrem ersten SCR-Inline-Training in der Saison 2019 (Foto: Petra Ulrich)

 Deutsche Nordische Jugendmeisterschaften
im SSP/NK in Oberhof vom 15.03. - 17.03.2019
Oberhof/Thüringer Wald. Genau eine Woche nachdem Max Bernshausen beim Jugendcup/DP der Langläufer für den SC Rückershausen in Oberhof an den Start ging, war es jetzt für drei seiner Vereinskollegen/Innen soweit. Die Nordischen Kombinierer Emily Schneider, Pascal Horn und Lukas Wied nahmen dort an den Jugendmeisterschaften teil, welche von Winterberg nach Oberhof verlegt wurden. Zusammen mit ihren WSV-Kollegen Lenard Kerstin, Marie Naehring und Simon Spiewok galt es die Einzel- & Teamwettbewerbe zu meistern. Weitere Infos folgen...

Pascal erzielte nach Rang 6 im Sprungdurchlauf, den 8. Platz in der Nordischen Kombination (Foto: Jan Simon Schäfer)

    Weitere Infos folgen unter Skisprung/NK

 DSV Schülercup im Skisprung/Nordische Kombination
Finale in Garmisch-Partenkirchen am 10.03.2019 - WK-Tag 3
Garmisch-Partenkirchen. Am dritten und letzten Tag standen schließlich noch die Teamwettbewerbe auf dem Programm, dessen Ergebnisse keinen Einfluss auf die Pokal-Wertung hatten. Ryan Horn, Mika Wunderlich, Lukas Nellenschulte und Janne Puk (SC Willingen) belegten als WSV-HSV Team den 6.Platz. Lukas Wied belegte im Mixed-Team (WSV-HSV-TSV) den 7.Platz mit Raphael Ostermann, Robin Kloss und Tim Häfner (SC Zella-Mehlis). Weitere Infos...

Abschlussfoto mit dem erfolgreichen WSV-Team und ihren Trainern Thomas Wunderlich und Alfred Grosche. Die beiden Gesamtsieger NK (Mika) und Spezialsprung (Lukas) dürfen ihr grünes bzw. rotes Führungstrikot behalten (Foto: Jan Simon Schäfer)

7. DSV Jugendcup/Deutschlandpokal im Langlauf
vom 09.03. - 10.03.2019 in Oberhof
Oberhof/Thüringer Wald. Während Bente Rekowski krankheitsbedingt pausieren musste, so trat ihr Vereinskollege Max Bernshausen beim DP am Rennsteig in Oberhof an. Ebenfalls am Start waren Jan Stöben, Scott Schmitz und Melina Schöttes in Begleitung ihres WSV Landestrainers Stefan Kirchner. Max belegte im Nordic Cross Wettbewerb auf 1,8 km den 16. Platz am Samstag und im Einzel auf der 10 km Strecke den 18. Platz am Sonntag in der Klasse U18. Weitere Infos...

Der Wettkampf am Sonntag war von starkem Wind, nassem Schneefall und späterem Regen geprägt mit entsprechend anspruchsvollen Bedingungen (Foto: Mirko Bernshausen)

 DSV Schülercup im Skisprung/Nordische Kombination
Finale in Garmisch-Partenkirchen am 09.03.2019
Garmisch-Partenkirchen. Auch der zweite Wettkampftag erwies sich für die SCR-Teilnehmer als richtig spannend. Trotz seines großen Rückstandes von 3,08 min. auf den führenden Maximilian Herr (Schonach) konnte Mika Wunderlich mit der Tagesbestzeit alle sieben vor ihm gestarteten Konkurrenten auf der 6km-Distanz einholen und am Ende den Sieg einfahren. Auch Lukas Wied kämpfte sich als 8. Starter beim NK-Lauf mit der besten Laufzeit seiner Klasse S15 noch bis auf den 4. Platz nach vorne. Ryan Horn verbesserte sich im Kombinationslauf immerhin von Rang 11 noch auf den 9. Platz. Weitere Infos...

Zum Abschluss hatte Mika sein ganzes Potential in der Loipe abgerufen und durfte sich am Ende über seinem Tages- und Gesamtsieg in der NK freuen (Foto: Jan Simon Schäfer)

 Finale: OPA Alpen Cup Nordic Combined
vom 08.03. - 10.03.2019 in Chaux-Neuve (FRA)
Chaux-Neuve/Französische Alpen. Zeitgleich zum Deutschen Schülercup nahmen Emily Schneider (SC Rückershausen) und Lenard Kersting (SK Winterberg) am Alpencup-Finale in den französischen Alpen teil. Gleich am ersten Wettkampftag holte sich Emily Silber in der Nordischen Kombination. Nach dem 8. Rang im Skispringen, lieferte sich Emily ein starkes Rennen auf einer Strecke von 5 km. Mit 29 sec. Rückstand auf die führende Daniela Dejori (Italien) überquerte schließlich Emily als 2. die Ziellinie, gefolgt von Ema Volavsek (Slowenien). Weitere Infos...

Während der Siegerehrung im Auslauf der Weltcup-Schanzen, feierte Emily ihren 2. Platz in der NK. Das Springen der Damen wurde auf der K56 ausgetragen. (Foto: Jens Gneckow)

 DSV Schülercup im Skisprung/Nordische Kombination
Finale in Garmisch-Partenkirchen am 08.03.2019
Garmisch-Partenkirchen. Am Freitag überzeugte Mika Wunderlich mit dem 1. Rang im Sprungdurchgang und gewann schließlich auch den anschließenden Supersprint auf 4x 250 Metern im Olympia-Skistadion Partenkirchen. Im "Finalrennen" setzte sich Wunderlich gegen Florian Schultz (SC Partenkirchen), Benedikt Gräbert (WSV Oberaudorf) und Maximilian Herr (ST Schonach) durch. Ryan Horn belegte Platz 13 in der selben Wettkampfklasse und Lukas Wied Platz 11 bei den Schülern S14. Weitere Infos...

Mit 80,5 Metern landete Mika sogar etwas über dem Kalkulationspunkt v. 80 Metern (HS 89) auf der Olympiaschanze von Partenkirchen (Foto: Jan Simon Schäfer)

WSV/HSV-Landesmeisterschaften Teil II
am 02.03.2019 in Westfeld - Massenstart (FT)
Westfeld/Rückershausen. Der zweite Teil der gemeinsamen Landesmeister-schaften wurde bei frühlingshaften Temperaturen und trockenem Wetter im Skilanglaufzentrum von Westfeld ausgetragen. Die weiche und etwas sulzige Kunstschneeauflage sorgte neben der anspruchsvollen Wettkampfstrecke für eine zusätzliche Herausforderung bei den über 100 Teilnehmern. Im Massenstart galt es Distanzen zwischen 1 - 14 km in freier Technik zu absolvieren. Weitere Infos...

Noch liegt Jan Dragowski (SC Girkhausen) zu Beginn der 2. Runde in Führung, jedoch hängen ihm seine Verfolger immer dicht an den Fersen (Foto: Holger Parzinski)

 Deutschlandpokal im Skisprung/Nordische Kombination
Finale in Oberstdorf vom 01.03. - 03.03.2019
Oberstdorf/Oberallgäu. Im Einzelwettbewerb am Samstag sicherte sich Pascal Horn den 6. Platz in der Nordischen Kombination beim DSV Deutschlandpokal. Nach dem Sprungdurchgang belegte der Rückershäuser bereits Rang 6 und konnte diese Platzierung auch im anschließenden Kombinationslauf über 10 km verteidigen. Am Sonntag folgten schließlich noch die Teamwettbewerbe mit vier Kombinierern je Team aus verschiedenen Altersklassen. Weitere Infos...

Auf der HS 106-Schanze in Oberstdorf landete Pascal im Einzelwettbewerb bei 84 Metern und sicherte sich mit Rang 6 eine gute Startposition für den NK-Lauf (Foto: Jens Gneckow)

Wettkampf der Grundschulen im Skilanglauf
am 26.02.2019 in Westfeld
Westfeld/Skilanglaufzentrum. Als Ersatzwettkampf zu "JTFO" hatte der Westdeutsche Skiverband zu einem Langlauf-Wettbewerb der Grundschulen eingeladen. Dabei erreichte das Team der Grundschule Feudingen den 3. Platz hinter der GS Bödefeld und GS Heiligenberg (Elsoff). Vertreten wurde die Schule aus dem Oberen Lahntal (Kooperationspartner des SCR) von Frida Müller, Hanna Beschorner, Mia Abrams, Max Dietrich, Lukas Klein, Marie Luise Kloft, Philipp Beschorner, Lasse Hoffmann und Judith Rothenpieler.

Die erfolgreichen Skilangläufer der Grundschule Feudingen mit ihren beiden Trainerinnen Silke Wunderlich und Petra Haßler vom SC Rückershausen (Quelle: Silke Wunderlich)

 Nordcup im Skisprung/Nordische Kombination
in Oberhof am 24.03.2019
Oberhof/Thüringer Wald. Ursprünglich hatten die Skiverbände der nördlichen Bundesländer eine 3-teilige Wettkampfserie als "Nordcup" geplant. Die ersten zwei Stationen fielen jedoch der fehlender Schneelage in Klingenthal und Winterberg zum Opfer und wurden deshalb gänzlich abgesagt. Auch beim dritten Termin verlegten die Organisatoren den Austragungsort von Winterberg nach Oberhof. Somit konnte das geplante "Heimspiel" für Emily Schneider, Mika Wunderlich, Lukas Wied und Ryan Horn in dieser Form nicht stattfinden. Weitere Infos...

Emily Schneider holte sich nach dem Springen von der 64-Meterschanze (HS 70) mit anschließendem 3km-Lauf den Tagessieg in der Nordischen Kombination (Foto: Thomas W).

Nordische Ski-Weltmeisterschaften
vom 19.02. - 03.03.2019 in Seefeld (AUT)
Seefeld/Innsbruck. Eine Gruppe des SC Rückershausen hält sich derzeit in Seefeld auf und besucht die verschiedenen Wettbewerbe im Skisprung, Langlauf und Nordische Kombination. Sie konnten u.a. bisher live verfolgen, wie Eric Frenzel Gold in der Nordischen Kombination gewann, oder wie Markus Eisenbichler und Karl Geiger den Doppelsieg im Einzelspringen holten. Mit dem Sieg der deutschen Springerinnen beim Teamwettbewerb wurde sogar Geschichte geschrieben, bei deren ARD-Moderation die Gäste aus dem Oberen Lahntal kurz erwähnt wurden.


Die Skifreunde des SC Rückershausen erleben aktuell eine tolle Zeit in Seefeld und senden mit ihrem Banner beste Grüße in die Heimat (Foto: SCR-Team)

Bundesfinale "JTFO" im Skispringen
vom 17.02.-21.02.2019 in Füssen/Bad Faulenbach
Füssen/Nesselwang. Die vier Wittgensteiner Charlotte Lauber, Frida Müller, Mia Abrams und Marcel Dickhaut bildeten zusammen mit den beiden Willinger Skispringern Ludwig Flamme und Marco Bielau ein gemeinsames Sprungteam beim diesjährigen Bundesfinale "Jugend trainiert für Olympia" in Nesselwang. Ihre Wettbewerbe wurden jedoch im etwa 20 km entfernten Bad Faulenbach bei Füssen austragen. In unmittelbarer Nähe zur Schanzenanlage bezogen die Skispringer immerhin für 4 Nächte ihr Quartier und durften viel erleben. Weitere Infos...

Das NRW/Hessen-Team mit Ludwig Flamme, Marco Bielau, Marcel Dickhaut, Frida Müller, Charlotte Lauber und Mia Abrams zusammen mit ihren Trainern Marius Kappes, Dirk Drebs und Volker Müller (Foto: Miriam Dickhaut)

Bundesfinale "JTFO" im Skilanglauf
vom 17.02. - 21.02.2019 in Nesselwang
Nesselwang/Allgäu. Das Quintett aus Rückershausen, Weide und Oberndorf hatte als Schulmannschaft des Städtischen Gymnasiums in der Wettkampfklasse "WK III Jungen" ihre Schule würdig vertreten. Sie traten als Langlaufteam beim Bundesfinale "Jugend trainiert für Olympia" an stellten sich einer starken Konkurrenz der Sporteliteschulen besonders aus den Ski-Hochburgen Bayern, Baden-Württemberg und Sachsen. Erstmals waren Paul Bernshausen und Christian Rothenpieler bei diesem Großevent angetreten. Weitere Infos...

Janne Bernshausen mit Bruder Paul, Christian Rothenpieler, Silas Wied und Jonas Schmidt starteten für das Städt. Gymnasium Bad Laasphe (Foto: Mirko Bernshausen)

2. DSV INFRA Schülercup im Skilanglauf (CL + FT)
vom 16.02.-17.02.2019 in Klingenthal
Klingenthal/Vogtland. Die vier Langläufer Jonas Schmidt, Janne Bernshausen, Elin Rekowski und Karoline Joenke vom SC Rückershausen komplettierten das 8-köpfige WSV-Team beim Deutschen Schülercup im Sächsischen Klingenthal. Dort, wo sonst ihre Vereinskollegen als Nordische Kombinierer ihre Wettbewerbe bestreiten, wurden diesmal die Langlaufrennen im DSC ausgetragen. Start und Ziel lagen jeweils dicht beieinander im Auslauf der Vogtlandschanzen. Weitere Infos...

Jonas Schmidt erzielte gleich am ersten Tag mit Platz 15 im Nordic-Cross-Rennen sein bisher bestes Ergebnis beim Deutschen Schülercup (Foto: Rolf Schmidt)

Vorprogramm zum Weltcup-Skispringen Willingen
Wettbewerb des Skisprung-Nachwuchs am 16.02.2019
Willingen. Auch der Nachwuchs sollte beim großen Skisprung-Event in Willingen nicht zu kurz kommen. Am Samstag durften die Nachwuchsspringer von 5 bis 10 Jahren aus den Talentschmieden Rückershausen, Winterberg, Meinerzhagen und Willingen ihr Talent vor rund 25.000 Zuschauern unter Beweis stellen. Dazu hatte man eine Schneeschanze im Auslauf der großen K130 Mühlenkopfschanze hergerichtet und die Weiten der kleinen Adler gemessen. Weitere Infos...

Auch die Nachwuchsspringer Mia Abrams, Zoe Abrams, Marcel Dickhaut, Lennart Roth und Frida Müller genossen ihren Auftritt vor großem Publikum (Foto: Jan Simon Schäfer)

5. DSV Jugendcup/Deutschlandpokal im Langlauf
vom 01.02. - 03.02.2019 in Schonach
Schonach/Schwarzwald. Am ersten Wochenende im Februar fanden in Schonach an drei Wettkampftagen die Deutschen Jugend- und Juniorenmeisterschaften in Verbindung mit dem 5. Deutschlandpokal statt. Für den WSV waren am Start: Melina Schöttes, Bente Rekowski, Scott Schmitz, Jan Stölben und Max Bernshausen. Betreut wurden die Sportler von Landestrainer Stefan Kirchner und Norbert Saßmannshausen. Weitere Infos...

Max Bernshausen vor seinen Verfolgern beim 10km-Lauf in freier Technik im Langlaufstadion Wittenbach am zweiten Wettkampftag (Foto: Mirko Bernshausen)

Landesfinale im Grundschulwettbewerb Skispringen
am 12.02.2018 in Winterberg
Winterberg/Sahnehang. Insgesamt 25 Grundschüler aus Feudingen, Aue-Wingeshausen und Winterberg nahmen am vergangenen Dienstag Vormittag am Landesfinale im Skisprung teil. Am Winterberger Sahnehang durften die mutigen Schüler von zwei unterschiedlich großen Schneeschanze springen und einen Alpinen Slalomparcours absolvieren. Professionelle Tipps und Hilfestellungen erhielten sie dabei von drei erfahrenen Skisprungtrainern. Weitere Infos...

Abschlussfotos unterhalb der Schneeschanze zusammen mit den drei Skisprungtrainern Alfred Grosche, Jens Gneckow und Thomas Wunderlich (Foto: Miriam Dickhaut)

Regionalentscheid im Grundschulwettbewerb Skispringen
am 06.02.2019 in Rückershausen
Rückershausen/Skilift Birkenhecke. Kurzfristig organisierte Silke Wunderlich für den Mittwoch Vormittag einen Skisprungwettbewerb im Skispringen, an welchen 10 Feudinger Grundschüler teilnahmen. Zeitgleich ging eine zweite Gruppe mit ihren Langlaufski auf die Loipe, einige andere Kids sammelten erste Erfahrungen mit ihren Alpin-Ski. Für Verpflegung mit warmen Waffeln und heißen Getränken sorgten Roswitha Ludwig und Kirsten Schneider in der warmen Skihütte. Weitere Infos...

Die Kids durften über eine Schneeschanze springen und einen Slalom-Parcours durchfahren und dabei ihr Talent unter Beweis stellen (Foto: Roswitha Ludwig)

Neue Ausschreibung zur Skifreizeit
vom 04.04. - 10.04.2020 in Pfunds am Reschenpass
Pfunds am Reschenpass. In beigefügter Ausschreibung haben sich in Punkto Anreise einige Neuigkeiten ergeben: Die max. Teilnehmerzahl für die geplante Skifreizeit im kommenden Jahr konnte auf 46 Personen angehoben werden. Außerdem wird die Firma Diehl Reisen aus Banfe den Fahrdienst übernehmen. Weitere Infos könnt ihr aus beigefügter Ausschreibung/Einladung entnehmen. Als Ansprechpartner steht Euch Hauptorganisator Alexander Ulrich zur Verfügung, Kontakt: Tel. 0151/21785484).

Gruppenfoto während der letzten Skifreizeit in 2018 (Quelle: Alexander Ulrich)

Ausschreibung/Einladung Anmeldung Skifreizeit im Jahr 2020

O.P.A. Games / Team-Wettbewerb Nordic Combined
am 10.02.2019 in Kandersteg (CH)
Kandersteg/Berner Oberland. Am letzten Tag standen die Team-Wettbewerbe in der Kombinierer auf der Agenda der Nordischen Winterspiele. Dabei belegten zwei deutsche Teams die ersten beiden Plätze auf dem Podium. Emily gehörte neben Jenny Nowak und Marie Gerboth zum Team Germany I. Das Trio musste sich allerdings dem Team Germany II. geschlagen geben.  Weitere Infos... 

2. Platz im Teamwettbewerb NK:  Emily Schneider konnte beim Springen leider nicht ganz ihre Leistungen der vorherigen Tage bestätigen
(Foto: Jens Gneckow)

WSV/HSV/TSV Nachwuchsrennen
Doppelstart (KT) am 10.02.2019 in Gersfeld
Gersfeld/Rhön. Trotz widrigster Wetterbedingungen mit Dauerregen und starken Windböen bei +3 °Celsius konnte am vergangenen Sonntag auf den Loipen am Roten Moor ein weiterer Nachwuchscup im Skilanglauf stattfinden. Einige Sportler, besonders vom Landesverband Thüringen, hatten aufgrund schlechter Wetter-prognosen kurzfristig abgesagt, so dass anstelle der gemeldeten 158 Sportler immerhin noch 121 Läufer an dieser Veranstaltung teilnahmen. Weitere Infos...

Im Doppelstart gingen jeweils alle Läufer in klassischer Technik ins Rennen. Hier mit Tabea Joenke (Nr.14) neben Amelie von Rosen des Gastgebervereins (Foto: Rolf Schmidt)

O.P.A. Games Ski-Jumping & Nordic Combined
vom 07.02. - 10.02.2019 in Kandersteg (CH)
Kandersteg/Berner Oberland. Emily Schneider belegte bei den OPA-Games im schweizerischen Kandersteg den 5. Platz in der Nordischen Kombination. Mit ihrem 64-Meter-Sprung sicherte sie sich mit Rang 6 eine gute Startposition beim Kombinationslauf über eine 4km-Springdistanz. Emily überquerte mit einem Rückstand von 24,5 Sek. zur Führenden Lisa Hirner (AUT) die Ziellinie und belegte schließlich den starken 5. Platz in der Nordischen Kombination. Weitere Infos... 

Emily Schneider landete im ersten Sprungdurchlauf auf der Marke von 64 Metern auf der K67-Schanze in Kandersteg
(Foto: Jens Gneckow)

Regupol Nachtsprint im Skilanglauf
am 06.02.2019 in Bad Berleburg
Bad Berleburg/Auf dem Stöppel. Insgesamt 97 Starter nutzten am Mittwochabend die vorerst letzte Chance, an einem Ski-Wettkampf im Wittgensteiner Land teilzunehmen. Dem Veranstalter war es durch enorme Arbeitseinsätze gelungen, eine gute Wettkampfstrecke herzustellen, um dieses mittlerweile traditionsreiche Langlauf-Event auf dem Berleburger Stöppel stattfinden zu lassen. Weitere Infos...

Massenstart der Schüler U10 mit Marcel Dickhaut und Lennart Roth unter Flutlichtbedingungen auf dem Berleburger Stöppel (Foto: Rolf Schmidt)

WSV-Kids-Cup 10+11 VSL & SSL / Gletscherpokal 1+2
am 03.02.2019 in Hesselbach
Hesselbach/Skilift am Bohnstein. Bereits einen Tag nach den Rennen in Bödefeld ging es wieder auf die Piste, diesmal beim befreundeten SVO in Hesselbach. Insgesamt 13 Alpine Rennfahrer des SC Rückershausen stellten sich in den verschiedenen Rennen der starken Konkurrenz von 140 Teilnehmern. Alexander Ulrich hatte als einziger SCR-Trainer ganztätig alle Hände voll zu tun und wurde glücklicherweise von allen Eltern tatkräftig unterstützt. Weitere Infos...
 
Marius Friedrich beim Vielseitigkeits-Slalom am Hesselbacher Gletscher (Foto: Oliver Haas)

46. König-Ludwig-Lauf/1. DM im Ski-Marathon
in Oberammergau vom 02.02.-03.02.2019
Oberammergau/Bayrische Alpen. Für die SCR-Langläufer standen am vergangen Wochenende gleich 3 Wettbewerbe im Terminkalender. Neben dem EWF-Pokal in Willingen und den DP in Schonach, gehörte die Deutsche Meisterschaft im Skimarathon im Rahmen des König-Ludwig-Laufs zum weiteren Event. Dort erzielte Till Hartmann am Samstag den 15. Platz (von 111) auf 10 km in FT und am Sonntag den 133. Rang von 1045 Startern auf 50 km in CL bzw. belegte er den 2. Platz in seiner Altersklasse "J17". Weitere Infos...

Till Hartmann wird am Sonntag Deutscher Vizemeister im Skimarathon über 50 km beim König- Ludwig-Lauf in der Klasse "J 17" (Foto: SAUERLAND SKI-TEAM)

 

WSV-Kids-Cup 8+9 / Vielseitigkeitslauf + Superslalom
am 02.02.2019 in Bödefeld
Bödefeld/Am Hunau-Lift. Endlich wieder zwei alpine Rennen in der heimischen Region! Für den SC Rückershausen starteten am Samstag 6 alpine Sportler beim Vielseitigkeitslauf und Superslalom in Bödenfeld. Zum Team gehörten Carl-Julius Hampel, Lenny Ulrich, Jonathan Stiller, Marius Friedrich, Ella Hesselbach und Erik Saßmannshausen. Betreut wurden sie von ihren SCR-Trainern Anja Eckhardt und Alexander Ulrich. Weitere Infos...

Warten auf den Start beim Rennen 8+9 im Rahmen des WSV-Kids-Cup (Foto: Alexander Ulrich)

 

EWF-Pokallanglauf in der BIATHLON-ARENA
am 02.02.2019 in Willingen
Willingen/Upland. Insgesamt 83 Wintersportler sind am Samstag bei leichtem Schneefall beim Pokallanglauf des SC Willingen an den Start gegangen. Trotz der etwas längeren Anfahrt, stellten sich sieben Langläufer des SC Rückershausen der Herausforderung jenseits der hessischen Landesgrenze und sammelten zahlreiche Podestplätze bei diesem Langlaufrennen. Weitere Infos...

Hermine Joenke trat leider ohne Konkurrenz in der Klasse (U16 w) an (Foto: SC Willingen)

Zerstörte Langlauf-Loipe am Rückershäuser Aberg
in der Nacht vom 01.02. auf den 02.02.2019
Rückershausen/Ski-Arena am Aberg. Eine mutwillig zerstörte Langlaufloipe auf dem Rückershäuser Aberg sorgte für große Verärgerung. In der Nacht von Freitag auf Samstag wurde die ca. 1,5 km lange Loipe auf einem etwa 600 Meter langen Abschnitt von zwei PKW-Fahrern zerstört. Die kreisrunden Reifenspuren sind stellenweise so tief, so dass die offene Grasnarbe mehrfach zu sehen ist, was auf ein längeres Driften der beiden Kleinwagen auf dem offenen Gelände schließen lässt. Die polizeilichen Ermittlungen gegen die beiden Fahrer laufen bereits.

Autos gehören auf die Straße und nicht auf die Wiese bzw. Loipe, welche an mehreren Stellen so stark beschädigt wurde, dass keine Reparatur möglich war
 (Foto: PZ)
Fotos: Iris Wied/PZ Bericht Lokalzeit Südwestfalen Bericht Lokalzeit

Bestellung SCR Ski-Jacken bis Ende Februar möglich!
Lieferung erfolgt bis November 2019
Rückershausen. Die neuen Preise 2019/2020 zu den Skihosen und -Jacken liegen uns jetzt vor: Der SCR hat nochmals einen Rabatt erhalten. Wir beginnen direkt mit den Preisen bei einer Bestellmenge >10 Stück. Den Termin zur Anprobe gibt A. Ulrich in Kürze bekannt. Ihr könnt noch bis Ende Februar 2019 bestellen, so dass diese Skibekleidung im November geliefert wird. Einige Sportler haben bereits die Jacken und Hosen im Winter getestet und sind sehr begeistert! Kontakt für Rückfragen: Alexander Ulrich, Tel. 0151/21785484).
  
Aktuelle Bilder zur blau/gelben SCR-Ski-Jacke beim Alpin-Training (Fotos: Alexander Ulrich)
Preisliste 2019 Übersicht Ski-Jacken Übersicht Ski-Hosen Homepage Hersteller

Deutsche Schülermeisterschaften im SSP/NK
vom 01.02.-03.02.2019 in Baiersbronn
Baiersbronn/Nordschwarzwald. Der SC Baiersbronn war jetzt Ausrichter der Deutschen Schülermeisterschaften der Jahrgänge S13-S15 sowie des DSV Schülercups der Skispringer und Kombinierer (S14/15). Zum SCR-Quartett gehörte am vergangenen Wochenende Emily Schneider, Mika Wunderlich, Lukas Wied und Ryan Horn. Ebenfalls angetreten waren Lukas Nellenschulte, Marie Naehring und Jolina Moczarski von SK Winterberg. Die Wettbewerbe am Ruhestein waren allerdings von einigen Wetterkapriolen geprägt. Weitere Infos...

Lukas Wied beweist beim Kombinationslauf, dass er es noch drauf hat: Mit der zweitbesten Laufzeit auf 6 km findet er zu seiner alten Form zurück (Foto: Volker Kölsch)

WSV-HSV Meisterschaften im Langlauf Teil 1
am Taufstein in Schotten vom 26.01.-27.01.2019
Schotten/Vogelsberg. Die getroffene Entscheidung, den ursprünglichen Austragungsort von Rückershausen nach Schotten zu verlegen bzw. den Termin mit dem TGV Schotten zu tauschen, hatte sich als richtige Maßnahme herausgestellt. Am Taufstein lagen zwischen 20-30 cm Schnee und die Wettkampfstecken waren in einem sehr guten Zustand. Trotz Nebel und leichtem Regen, herrschten dort sehr gute Bedingungen an beiden Wettkampftagen. Weitere Infos...

Auch Tabea Joenke beherrscht jetzt mit Skaten und Klassik beide Techniken des Langlaufs (Foto: Rolf Schmidt)

FIS Youth Cup "Nordic Combined"
am 26.01.2019 in Trondheim (NOR) - Tag 1
GRANÅSEN/Trondheim. Emily Schneider gewinnt am Samstag die Nordische Kombination beim FIS Youth Cup in Trondheim. Nach ihrem 2. Platz im Springen, überquerte Emily als Erste die Ziellinie beim Kombinationslauf. Mit der zweitschnellten Laufzeit (10:54 min.) im Sprint über 3 km holte sie ihren Rückstand v. 33 Sek. zur führenden Thea Minyan Bjorseth (NOR) auf und gewann schließlich mit einem Vorsprung von 18 Sekunden. Weitere Infos... 

Gleich am ersten Tag überzeugte Emily sowohl auf der Schanze, als auch in der Loipe und gewann schließlich die Nordische Kombination
(Foto: Jens Einsiedel)

Deutschlandpokal in der Nordischen Kombination
in Oberhof vom 25.01. - 27.01.2019
Oberhof/Thüringer Wald. Wie bereits Ende Dezember, folgte jetzt der nächste DP der Junioren am gleichen Austragungsort in Oberhof. Bei ausreichender Schneelage konnten diesmal die Langlaufrennen draußen in der DKB-Ski-Arena am Rennsteig durchgeführt werden. An beiden Wettkampftagen belegte Pascal jeweils den 7. Rang im Sprungdurchlauf und den den 9. Platz in der Nordischen Kombination. Weitere Infos...

Auf der HS 100-Schanze im Kanzlersgrund in Oberhof landete Pascal bei 76,5 Metern am Samstag und 70,0 Metern am Sonntag (Foto: Jan Simon Schäfer)

FIS Youth Cup "Nordic Combined"
am 27.01.2019 in Trondheim (NOR) - Tag 2
GRANÅSEN/Trondheim. Am Sonntag knüpfte Emily Schneider nochmals an ihre Leistungen vom Vortag an und holte Silber in der Nordischen Kombination. Die Wettbewerbe verliefen diesmal in umgekehrter Reihenfolge: Zuerst mussten die Sportler ein Langlaufrennen im Massenstart absolvieren; anschließend ging es auf die Schanze. Trotz ihrer (erneut) zweitbesten Zeit in der Loipe, konnte Emily ihren Rückstand zu Oda Leiraamo (NOR) nicht mehr im Springen aufholen. Weitere Infos...

Das erfolgreiche Deutsche Team nach Abschluss der Wettbewerbe: Emily Schneider u. Cindy Haasch tragen das gelbe Führungstrikot in der Cup-Wertung
(Foto: Jens Einsiedel)

1. DSV INFRA Schülercup im Skilanglauf (CL + FT)
vom 17.01.-20.01.2019 am Notschrei
Notschrei/Hochschwarzwald. Ausrichter des ersten Schülercups der Langläufer war der SC Schluchsee und als Austragungsort der Wettkämpfe diente das Nordic-Center am Notschrei. Von den sieben WSV-Teilnehmern stellte der SCR mit Elin Rekowski, Karoline Joenke, Janne Bernshausen, Jonas Schmidt und Finn Homrighausen gleich 5 Athleten ins Rennen in den Schwarzwald. Weitere Infos...

Janne Bernshausen lief die 2 km Sprintdistanz in 5:45 min. und belegte den 18. Platz. In der Motorik-Wertung auf den letzten 100 Metern erreichte Janne den 6. Rang (Foto: RS)

DSV Schülercup S12/13 im SSP/NK
vom 18.01.-20.01.2019 in Schmiedefeld
Schmiedefeld/Thüringer Wald. Sean Steenbakkers meisterte mit Bravour seinen zweiten Einsatz beim Deutschen Schülercup. Am Rennsteig vertrat er als einziger SCR-Teilnehmer die Fahne unseres Vereins und startete erstmals auf Schnee in dieser Wintersaison. Angesichts seiner bisher fehlenden Trainingssprünge auf Schnee (aufgrund des Wetters nicht möglich), konnte er mit seiner nationalen Konkurrenz ordentlich mithalten. Am Samstag belegte Sean den 10. Platz und am Sonntag den 16.Platz in der Nordischen Kombination. Weitere Infos... 

Sean Steenbakkers (S13) belegte am ersten Wettkampftag einen Top 10 Platz in der Nordischen Kombination (Foto: Thomas Wunderlich)

Sonderauszeichnung als beste Nachwuchssportlerin 2018
am 19.01.2019 der Krombacher Brauerei
Krombach. Zum mittlerweile 34. mal fand am vergangenen Freitag eine Ehrung der "Sportler des Jahres 2018" in der Krombacher Brauerei statt. Dabei handelt es sich um eine Sonderauszeichnung, welche von der heimischen Zeitung WP/WR in Zusammenarbeit mit dem Kreissportbund und dem Sparkassenverbund verliehen wurde. Emily Schneider vom SCR Rückershausen erhielt zusammen mit dem Birkelbacher Till Marburger die Auszeichnung als beste Nachwuchstalente im Kreis Siegen-Wittgenstein. Weitere Infos... 

Emily Schneider im Interview mit Karl-Heinz Messerschmidt im Rahmen einer feierlichen Sportlerehrung in der Krombacher Brauerei
(Foto: Kirsten Schneider)

DSV Schülercup S14/15 im SSP/NK
vom 10.01.-13.01.2019 in Hinterzarten - 2. WK Tag
Hinterzarten/Südschwarzwald. Nach seinem 3. Platz am Vortag, überzeugte Mika Wunderlich nochmals in der Nordischen Kombination. Mit einer Glanzleistung in der Loipe holte sich Mika den zweiten Sieg in dieser Saison beim Deutschen Schülercup und verteidigte zugleich seine Führung in der Pokal-Wertung. Nach Rang 6 im Sprungdurchlauf belegte Ryan Platz 9 in der Nordischen Kombination und Lukas Wied schloss den Sonntag mit Platz 7 ab. Weitere Infos... 

Mit der Laufbestzeit im Sprint verwies Mika seine Konkurrenten Benedikt Gräbert (WSV Oberaudorf) + Florian Schultz (SC Partenkirchen) auf die Plätze 2+3 (Foto: Jan Simon S.)

WSV-HSV Nachwuchscup am Taufstein (CL + FT)
am Loipenhaus am 12.01.2019 in Schotten
Schotten/Vogelsberg. Der ursprünglich für Wunderthausen angesetzte Krombacher Pokal im Rahmen des gemeinsamen Nachwuchscups wurde infolge schlechter Schneebedingungen kurzfristig an den hessischen Taufstein verlegt. Mit extrem kurzer Vorbereitungszeit ist der TGV Schotten als Ausrichter eingesprungen und bot aus. Vom SCR-Langlaufteam nutzten 10 Sportler dieses Angebot, um endlich ein Rennen auf Schnee zu absolvieren. Weitere Infos...

Start der jüngsten Teilnehmer zur 700 Meter Kurzdistanz in klassischer Technik u.a. mit Tabea Joenke vom SCR (Foto: Rolf Schmidt)

OPA Alpen Cup Nordic Combined
vom 11.01. - 13.01.2019 in Schonach (GER)
Schonach/Schwarzwald. Emily Schneider belegte beim Alpencup in Schonach am Samstag den 7. und am Sonntag den 6. Platz in der Nordischen Kombination. Zum WSV-Team gehörten außerdem die beiden Winterberger Lenard Kersting und Justin Moczarski in Begleitung ihres Trainers Jens Gneckow. Während am Sonntag noch die Mädels ihren Sprungwettkampf absolvieren konnten, so wurde das Springen der Jungs im Zuge der Wetterkapriolen abgebrochen. Weitere Infos... 

Auf der K95 Langenwaldschanze fanden die Sprungdurchläufe bei zum Teil starken Schneefällen statt.
(Archivbild 14.12.2019 v. Jan Simon Schäfer)

DSV Schülercup S14/15 im SSP/NK
vom 10.01.-13.01.2019 in Hinterzarten - 1. WK Tag
Hinterzarten/Südschwarzwald. Nach einer top Leistung in Loipe (5km) belegte Mika Wunderlich den 3. Platz in der Nordischen Kombination. Ryan Horn überzeugte besonders mit seinem starken Sprung im zweiten Durchgang und durfte als 4. in den anschließenden Kombinationslauf gehen. Er schloss den 1.Tag mit Platz 7 ab und verfehlte nur knapp Rang 6. Lukas Wied erreichte im älteren Jahrgang S15 den 6.Platz. Für den zweiten Tag sind aktuell starke Schneefälle mit sehr böigem Wind vorher gesagt. Weitere Infos...

Starke Aufholjagd in der Loipe: Nach dem Springen verbesserte sich Mika Wunderlich im Kombinationslauf von Rang 8 auf den 3. Platz (Foto: Jan Simon Schäfer)

Langlauftraining als Vorbereitung für JTFO
in Winterberg am 12.01.2019
Winterberg/Bremberg. Im Rahmen des üblichen Samstagstrainings, welches von 10:00-11:30 Uhr statt findet, laufen die aktuellen Vorbereitungen für den Landesentscheid "Jugend trainiert für Olympia". Dieser Wettbewerb soll am 22. Januar "Auf der Steinert" in Girkhausen ausgetragen werden. Dank der Schneefälle in dieser Woche, konnten Sportler endlich ihre Langlauflatten unterschnallen. Das Training übernehmen derzeit Petra Haßler und Silke Wunderlich mit Unterstützung einiger Eltern.

Kurze Pause mit Gruppenfoto an der Hütte am Winterberger Bremberg zusammen mit Trainerin Petra Haßler
(Foto: Hartmuth Roth)

Langlauftraining der jungen Kombinierer
in Winterberg und Neuastenberg seit dem 09.01.2019
Winterberg/Neuastenberg. Auf der Biathlonanlage in Neuastenberg, sowie in Winterg trainiern derzeit die jungen Springer/Kombinierer des SC Rückershausen und nutzen das Winterwetter mit der üppigen Schneedecke in den höheren Regionen unserer Heimat. Mit Unterstützung der Eltern werden Anfahrten von knapp 40 km werden da gerne in Kauf genommen.

Auch wenn ihre älteren Kombinierer beim DSC/Alpencup in Süddeutschland unterwegs sind, so trainiert der Nachwuchs derzeit auf Schnee in der Heimat 
(Foto: Miriam Dickhaut)
Fotos: Hartmut Roth/Mariam Dickhaut

Westdeutsche Meisterschaften Ski Alpin
vom 11.01. – 13.01.2019 in Maria-Alm (AUT)
Maria-Alm. Als Kampfrichter waren u.a. Horst Nowotny, Dirk Slenzka, Torsten Wied und Michael Althaus vom SC Rückershausen vor Ort. Leider mussten die angesetzten FIS-NJR Rennen witterungsbedingt abgesagt werden. Für die geplanten WSV-Meisterschaften in Verbindung mit Deutschlandpokal-Rennen ist die Prognose jedoch positiv. Zur Überbrückung der freien Zeit gab`s am 08.01. einen Abstecher zum Weltcup-Rennen der Damen, was recht ereignisreich für alle war. Bei interessanten Gesprächen mit div. Verantwortlichen, z.B. Wolfgang Mayer, alpiner Sportdirektor im DSV, kamen viele positive Eindrücke rüber.

Kurztrip nach Flachau zum Weltcup-Rennen (Nachtslalom) der Damen als Ersatzprogramm für die ausgefallenen NJR-Rennen in Maria-Alm (Bildquelle: Torsten Wied)

Gesamtsiegerehrung zur AOK Rothaar-Laufserie
am 04.01.2019 in der Krombacher Brauerei
Krombach. Wie versprochen, folgt an dieser Stelle der Bericht zur Gesamt-siegerehrung der AOK-Rothaarlaufserie 2018 im Erwachsenenbereich. Die Schüler- und Jugendehrung fand - wie berichtet – bereits im Oktober im Anschluss der 6. Laufveranstaltung in Helberhausen statt. Gemeinsam mit befreundeten Sportlern aus Dautphetal, Feudingen und Birkelbach fuhren rund 20 Erwachsene am Freitag, den 4. Januar zur Krombacher Brauerei. Weitere Infos...

Gruppenfoto beim Busunternehmen "Schmidt Reisen" in Oberndorf kurz vor der Abfahrt zur Siegerehrung in der Krombacher Brauerei  (Foto: Rolf Schmidt)

WSV Komplex-Lehrgang Skisprung/Nordische Kombination
vom 02.01. - 05.01.2019 in Seefeld (AUT)
Seefeld/Tirol. In Seefeld bereiteten sich Mika Wunderlich, Lukas Wied, Ryan Horn, Emily Schneider und Pascal zusammen mit ihren Winterberger Kollegen für die anstehenden Winterwettkämpfe im Deutschen Schülercup, DP und Alpencup vor. Bei 50-60 cm Schnee wurden sie vier Tage lang von ihrem Landestrainer im Skispringen und Langlauf unterwiesen. Das Sprungtraining absolvierten sie an zwei Tagen auf der K99 (HS 108) und K68 (HS 75) Schanze.

Die gemeinsame Trainingsgruppe aus Rückershausen und Winterberg am Fuße der Toni-Seelos-Olympiaschanzen in Seefeld
(Foto: Jens Gneckow)

Ausschreibung & Anmeldung zur Skifreizeit
vom 04.04. - 10.04.2020 in Pfunds am Reschenpass
Pfunds am Reschenpass. Alexander Ulrich (2. Sportwart Alpin) hat es geschafft, eine passende Unterkunft für die geplante Skifreizeit vor Ostern im kommenden Jahr zu finden. Konkrete Infos könnt ihr aus beigefügter Ausschreibung/Einladung entnehmen. Als Ansprechpartner steht Euch Hauptorganisator Alexander Ulrich zur Verfügung, Kontakt: Tel. 0151/21785484).

Gruppenfoto während der letzten Skifreizeit in 2018 (Quelle: Alexander Ulrich)

Ausschreibung/Einladung Anmeldung Skifreizeit im Jahr 2020

So finden Sie uns bei open maps

 

Wir halten Euch immer am Laufenden!




 Nächste Veranstaltungen
des SC Rückershausen


Skiroller-Bergrennen
am 22.09.2019

Austragung erstmals im Ilsetal
bis zum Heiligenborn

  Ergebnisliste

  Ausschreibung


Infos Anfahrt & Parken

  Strecken 0,8 + 2,0 km

  Strecken 3,0 + 4,5 km

  Streckenplan 6,8 km

 

Letzte Veranstaltungen
des SC Rückershausen


WSV Skitty-Rennen (Geschicklichkeits-Parcours) am Sonntag, den 08.09.2019 in Rückershausen

  Ergebnisliste






Faszination Skisprung:
Schäferhund (Mischling) Ley blickt oben vom Anlauf der Lahntalschanze hinunter




Am 08.03.2019 sicherte sich Mika Wunderlich den Gesamtsieg Nordische Kombination im Deutschen Schülercup in Garmisch-Partenkirchen

Möchtest du Mitglied werden?

Download aktuelle Beitrittserklärung Version 2018


Nachträgliche Einwilligung Datenverarbeitung gemäß DSGVO

  Einwilligungserklärung


Satzung SCR zum Download

  Satzung des SCR





Emily Schneider gewinnt
am 25.08.2017 den internationalen FIS Youth Cup
in Oberstdorf (NK)




Mika Wunderlich ist Gesamtsieger des DSV Schülercups 2016/2017


2x Siege für SCR-Kombinierer beim DSV Schülercup am 22.10.2016 in Winterberg


Lukas Wied geht als Gesamtsieger des DSV Schülercups 2015/2016 hervor


Ski-Anzüge
Vereinskleidung

Link zur Seite


Du möchtest Skispringen?

  Link zum Skisprung


Skirollern beim SCR

Link zum Skirollern


Hallentraining beim SCR

Link zum Hallentraining


Spenderliste Schanze

  Link zur Seite


Eine Übersicht zu den Namenskürzeln findet Ihr im Impressum

 Link zum Impressum


Neue Adresse unserer Seite auf Facebook:

www.facebook.com/scr.ski/p> p class="style216">

 Wenn`s mal wirklich schnell gehen soll...


Notfall-Card
bei Sportverletzungen

Sportklinik Siegen




Das aktuelle Wetter in Rückershausen (Bad Laasphe)
Alles zum Wetter in Deutschland

 Kooperationspartner des
SC Rückershausen
:








 Rückblick auf die vergangenen Jahre beim SCR

2018


SCR-Archiv 2018


2017


SCR-Archiv 2017


2016




2015



2014